Filmreporter-RSS
Moritz Bleibtreu auf der Berlinale
© Heike Maleschka/Ricore Text

Moritz Bleibtreu

Geboren
13. August 1971
Alias
Moritz J. Bleibtreu
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise

Galerien mit Moritz Bleibtreu

Moritz Bleibtreus Augenklappen-Premiere

Am gestrigen Donnerstag, den 1. März 2012 feierte "Die vierte Macht" Deutschlandpremiere in Berlin. Zu Gast waren Regisseur Dennis Gansel und Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu, der im Thriller einer Verschwörung auf die Spur kommt und auf dem Roten Teppich durch seine Augenklappe die Blicke auf sich zog. Seine Kodarsteller Kasia Smutniak und Rade Serbedzija waren ebenfalls in Berlin zugegen. Auch Prominente wie Nina Eichinger, Wilson Gonzalez Ochsenknecht und Regisseur Markus Goller ließen sich die Premiere nicht entgehen. ... zur Galerie

Wie sich Zeiten ändern

Regelrecht sehnsüchtig warteten Fans und Journalisten auf die Premiere von Bushidos Film. Nichts bis wenig drang zuvor an die Öffentlichkeit. Doch am großen Abend des 3. Februars 2010 traf sich alles was Rang und Namen hatte in Berlin, um "Zeiten ändern Dich" zu sehen. Neben den unmittelbar Beteiligten wie Bushido, Bernd Eichinger, Uli Edel, Moritz Bleibtreu und Hannelore Elsner kamen natürlich auch jede Menge Zaungäste: Nora Tschirner, Dennis Gansel und Hannah Herzsprung, Jasmin Gerat, Martin Semmelrogge, Fred Kogel, Dennenesch Zoudé, Wilson Gonzalez Ochsenknecht und natürlich Karel Gott. ... zur Galerie

Berlinale 2006: die Abschlussgala

Die 2006er Berlinale sagt Danke schön und verteilt die wichtigsten Bären. Wir haben Ihnen einige Bilder vom roten Teppich der Abschlussgala zusammengetragen, darunter Bärengewinner Moritz Bleibtreu ("Elementarteilchen") und der italienische Star Roberto Benigni. ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Moritz Bleibtreu

Ich war noch niemals in New York: Die Szenenbilder

Frei nach dem gleichnamigen Musical inszenierte Kinoadaption. ... zur Galerie



Es war einmal in Deutschland...: Szenenbilder

David (Moritz Bleibtreu) muss wie seine jüdischen Freunde nach dem Krieg zusehen, wie er über die Runden kommt. Dabei schlagen sie sich als Verkäufer von Bettwäsche und Handtücher durch. ... zur Galerie

Nur Gott kann mich richten: Die Szenenbilder

Mit dem klassischen Krimi "Nur Gott kann mich richten" über einen Kriminellen, der seine Vergangenheit nicht hinter sich lassen kann, gibt Moritz Bleibtreu sein Debüt als Produzent. ... zur Galerie

Lommbock: Szenenbilder

Wie geht es mit den beiden durchgeknallten Typen aus "Lammbock - Alles in Handarbeit" eigentlich weiter? "Lommbock" beantwortet diese Frage. ... zur Galerie

Das kalte Herz: Szenenbilder

Johannes Nabers Neuinterpretation von Wilhelm Hauffs gleichnamigem Märchenklassiker handelt von der Liebe zwischen dem armen Peter (Frederick Lau) und der wohlsituierten Lisbeth (Henriette Confurius). ... zur Galerie



Rico, Oskar und das Herzgebreche: Bilder des zweiten Abenteuers der kleinen Naseweise

"Rico, Oskar und das Herzgebreche" basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Andreas Steinhöfel. ... zur Galerie

Szenenbilder aus "Nicht mein Tag"

"Nicht mein Tag" ist das Comeback von mit "Bang Boom Bang"-Regisseur Peter Thorwarth. Sein letzter Kinofilm "Goldene Zeiten" liegt bereits einige Jahre zurück und hat an den Kinokassen nicht funktioniert. ... zur Galerie

"Stereo": Die Bilder

Mit "Stereo" liefert Regisseur Maximilian Erlenwein einen deutschen Genrefilm ab, der internationale Vergleiche nicht zu scheuen braucht. Dabei lässt er die deutschen Stars Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu aufeinander los, was längst einmal fällig war. ... zur Galerie




Bildergalerie zu "Vijay und ich - Meine Frau geht fremd mit mir"

"Vijay und ich - Meine Frau geht fremd mit mir" sollte laut Sam Garbarski ein 'philosophischer Film' werden. Auf Anraten des Produzenten wurde der Stoff in eine Komödie umgeschrieben. ... zur Galerie

Bildergalerie zu "Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt"

Wikileaks entfacht nach der Veröffentlichung von Dokumenten aus dem von Irak-Krieg eine Debatte über den Kampf zwischen Sicherheit und Freiheit. Wo endet die Freiheit des Journalismus? Wie weit darf man gehen, ohne die Sicherheit der Soldaten zu gefährden? Diese und andere Fragen behandelt "Inside Wikileaks". ... zur Galerie

Bildergalerie zu "Die schwarzen Brüder"

Der Kinderfilm beruht auf einem 1940 erschienenen Kinderbuch von Lisa Tetzner und Kurt Kläber, die sich wiederum auf eine wahre Begebenheit stützen. ... zur Galerie

Schutzengel

Nach den Komödien "Keinohrhasen" und "Kokowääh" zeigt sich Til Schweiger im Thriller "Schutzengel" als knallharter Ex-Soldat, der ein 15-jähriges Mädchen (Luna Marie Schweiger) beschützen muss. ... zur Galerie

Die vierte Macht

Nach "Napola - Elite für den Führer" und "Die Welle" widmet sich Dennis Gansel mit "Die vierte Macht" einmal mehr einem politisch brisanten Thema. "Die vierte Macht" ist ein solide inszenierter Thriller. ... zur Galerie

360

"360" handelt davon, wie kleinste Handlungen globale Auswirkungen haben können. Im Zentrum stehen diverse Liebesbeziehungen, die sich gegenseitig beeinflussen. Inspirieren ließen sich die Macher von Arthur Schnitzlers "Reigen". ... zur Galerie

Engel des Bösen - Die Geschichte eines Staatsfeindes

"Engel des Bösen - Die Geschichte eines Staatsfeindes" handelt von dem in den 1970er Jahren zur Berühmtheit gelangten Kriminellen Renato Vallanzasca. Der Film von Michele Placido basiert auf dem autobiografischen Buchvorlage. ... zur Galerie

Gegengerade - 20359 St. Pauli

Tarek Ehlail will dem FC St. Pauli ein filmisches Denkmal setzen. "Gegengerade - 20359 St. Pauli" erzählt die Ereignisse rund um ein Fußballspiel des Hamburger Kultclubs. ... zur Galerie

Mein bester Feind

Wolfgang Murnberger inszeniert "Mein bester Feind" als witziges Katz- und Maus-Spiel zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Das Duell von Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu mit Georg Friedrich ist zu jeder Zeit unterhaltsam. ... zur Galerie

Zeiten ändern Dich

Nach seiner eigenen Autobiografie entstand ein Film über Bushidos Leben. Und der deutsche Skandalrapper spielt sich selbst. Das Drehbuch schrieb Bernd Eichinger, die Regie übernahm Uli Edel. ... zur Galerie

Jud Süß - Film ohne Gewissen

Oskar Roehler versucht mit der persönlichen Labens- und Leidensgeschichte des NS-Darstellers Ferdinand Marian ein dunkles Kapitel deutscher Kinogeschichte aufzuarbeiten. Gelungen ist es ihm nicht. ... zur Galerie

Goethe!

"Goethe!" beruht in Ansätzen auf den historischen Tatsachen, wobei sich der Film die eine oder andere Freiheit erlaubt. So hat es das Duell zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Kestner nie gegeben. ... zur Galerie

Rapunzel - Neu verföhnt (3D)

"Rapunzel - Neu verföhnt" ist eine höchst unterhaltsame freie Märchen-Adaption der Gebrüder Grimm. ... zur Galerie

Soul Kitchen

Fatih Akin setzt in seiner Komödie, die er als Heimatfilm bezeichnet, auf vertraute Weggefährten. Mit Moritz Bleibtreu, Adam Bousdoukos oder Birol Ünel arbeitete er bereits erfolgreich zusammen. Und ihm gelingt eine witzige und bunte Inszenierung. ... zur Galerie

Jerry Cotton

Christian Tramitz und Christian Ulmen bilden das wohl lustigste Ermittlerpaar des Kinojahres 2010. In einer Neuverfilmung der Jerry-Cotton-Reihe geht das Duo auf Verbrecherjagd in New York. ... zur Galerie

Lippels Traum

Nach der Vorlage von Kinderbuchautor Paul Maar inszeniert Regisseur Lars Büchel einen Film fürs junge Kinopublikum leider ohne besondere Nachhaltigkeit. ... zur Galerie

Der Baader-Meinhof Komplex

"Der Baader Meinhof Komplex" basiert auf Stefan Austs gleichnamigem Standardwerk über die Rote Armee Fraktion (RAF). Darin beleuchtet der Autor die Phase zwischen der Gründung der Terrorgruppe und dem heißen Herbst im Jahr 1977. ... zur Galerie

Ein Leben für ein Leben - Adam Resurrected

Paul Schrader fordert mit der Verfilmung des israelischen Romans "Adam Hundesohn" das Publikum bis an die Schmerzgrenze. Er zeigt das Grauen unterschwellig aber nicht minder eindringlich. ... zur Galerie

Chiko

Es ist nicht nur die schauspielerische Leistung, welche nach dem Kinogang in Erinnerung bleibt. "Chiko" ist eine beklemmende Milieustudie, die auch lange nach dem Verlassen des Kinos die Gemüter beschäftigt. Denis Moschitto und Moritz Bleibtreu bilden ein gut eingespieltes Duo, dem man ihre Figuren abnimmt. ... zur Galerie

Free Rainer - Dein Fernseher lügt

Nach dem Erfolg von "Die fetten Jahre sind vorbei" macht sich Regisseur Hans Weingartner an eine abenteuerliche Satire. Zusammen mit Koautorin Katharina Held demaskiert er Skrupellosigkeit und Quotenjagd in der modernen Medienwelt. Anfangs stand die Idee, einen politischen Thriller zu machen. Doch die Vorstellung von Einschaltquotenmanipulationen und Verschwörungen überzeugte den Filmemacher nicht. ... zur Galerie

Elementarteilchen

Regisseur Oskar Roehler inszeniert "Elementarteilchen" nach dem gleichnamigen, provokanten Roman von Michel Houellebecq mit deutscher Starbesetzung. ... zur Galerie

Der Fakir

Moritz Bleibtreu ("Lola rennt") spielt den in eine äußerst missliche Lage geratenen Fakir. Die Figur entspringt einem Kinderbuch von Bjarne Reuter. ... zur Galerie

Basta. Rotwein oder Totsein

"Basta. Rotwein oder Totsein" ist eine kulinarische Gangsterkomödie, die von den Gegensätzlichkeiten ihrer Figuren lebt. ... zur Galerie

Agnes und seine Brüder

Regisseur Oskar Roehler zeigt eine Zustandsbeschreibung unserer Gesellschaft, in der es in allen Ecken bröselt und bröckelt. Er selbst sagt, dass er den Fokus auf drei unterschiedliche Leben lenken wolle, die drei Aspekte der deutschen Realität einfangen sollen. ... zur Galerie

Bärenbrüder

Disneys neuer Zeichentrickfilm wird, wenn überhaupt, vor allem aus einem Grund in die Geschichte eingehen: Er läutet das Ende einer Ära ein. Mit ziemlicher Sicherheit wird "Bärenbrüder" nämlich der letzte Spielfilm sein, den Disney auf diese traditionelle Art produziert. ... zur Galerie

Germanikus

Das Polt Italien mag, hat er bereits ausgiebig und natürlich stets komödiantisch unter Beweiß gestellt. Und so wurde "Germanikus" am Originalschauplatz, den legendären römischen Cinecittà-Studios gedreht. Aufklärung ist eine deutsche Erfindung und so erfahren wir die wahren Gründe für den Untergang des römischen Reiches! ... zur Galerie

Knockin' on Heaven's Door

Die Komödie ist das Regiedebüt von Til Schweiger. Der noch weitestgehend unbekannte Moritz Bleibtreu gelang mit seiner Nebenrolle der Durchbruch und durfte für seine Darstellung im Rahmen des Deutschen Filmpreises 1997 das Filmband in Gold entgegennehmen. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,1 (25 User)

Meinungen

Also ich finde Moritz Bleibtreu nach wie vor super. Ist einer der wenigen deutschen Schauspieler, der sowohl in kleinen Filmchen als auch Großproduktionen fast immer eine gute... mehr
- BillyBob
Moritz Bleibtreu ist eines der bekanntesten deutschen Kino-Gesichter. Doch so richtig etwas anfangen kann ich mit ihm nicht. Vielleicht liegt es einfach daran, dass er mir auf... mehr
- studentAD
Wunderbarer Schauspieler, der schon in so vielen guten Filmen mitgespielt hat. Mein persönlicher Lieblingsfilm mit ihm ist und bleibt "Lammbock", nicht wegen der Story, sondern... mehr
- JSK

Agentur - Autogrammadresse

Pressebüro Emami
Sohela Emami
Etterschlager Str. 60
82237 Wörthsee
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de