Filmreporter-RSS

Peter Yates

Geboren
24. Juli 1928
Gestorben
09. Januar 2011
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerBewerten

Peter Yates: Filmografie

2004 
Ein anderer Frieden
TV-Film - Kanada
1999 
Don Quichotte
Historienfilm - USA
1998 
Curtain Call
Komödie - USA

Peter Yates: Vita

Peter Yates arbeitet nach seiner Ausbildung an der Londoner Royal Academy of Dramatic Art als Theaterschauspieler, bevor er Regieassistent von Tony Richardson ("Tom Jones") wird. Sein Regiedebüt gibt der am 24. Juli 1928 in Aldershot, Hampshire geborene Brite mit "Holiday für dich und mich" im Jahre 1963. Der kleinen Produktion folgen zunächst einige weitere wenig beachtete Arbeiten in Film und Fernsehen.

Mit seinem ersten US-Projekt "Bullitt" gelingt Yates 1968 der Durchbruch. Der Thriller gilt vor allem wegen seiner berühmten Autoverfolgungsjagd durch die Straßen von San Francisco als Klassiker. Seine größten Erfolge feiert er in den 1970er und 1980er Jahren. Für "Vier irre Typen" (1979) und "Ein Ungleiches Paar" (1983) erhält er insgesamt vier Oscar-Nominierungen.

Weitere Aufmerksamkeit erlangt der Regisseur mit dem Fantasyfilm "Krull" (1981) sowie dem Gerichtsthriller "Suspect - Unter Verdacht" (1987). Nach dem Fernsehfilm "Ein anderer Frieden" (2004) zieht er sich langsam aus dem Filmgeschäft zurück. Am 9. Januar 2011 stirbt Yates im Alter von 82 Jahren in London an den Folgen einer langen Krankheit.

Peter Yates: News

"James Bond"-Bösewicht Louis Jourdan gestorben

Der französische Schauspieler Louis Jourdan ist tot. Wie sein Biograf Olivier Minne am gestrigen Sonntag, den 15. Februar...
mehr

Trauer um Peter Yates

Peter Yates ("Bullitt") ist am Sonntag, den 9. Januar 2011 im Alter von 82 Jahren gestorben. Der britische Filmemacher...
mehr

Bergmanns Kameramann Sven Nykvist gestorben

Der schwedische Kameramann Sven Nykvist ist am 20. September 2006 nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren in...
mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerBewerten
© 2020 Filmreporter.de