Filmreporter-RSS

Dwight Yoakam

Geboren
23. Oktober 1956
Bürg. Name
Dwight David Yoakam
Tätig als
Darsteller, Regisseur
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersBewerten
Galerien zu Filmen mit Dwight Yoakam

Logan Lucky: Szenenbilder

Meister-Regisseur Steven Soderbergh ist zurück. In "Logan Lucky" schickt er Channing Tatum und Adam Driver auf eine gefährliche Mission. ... zur Galerie


Dirty Girl

"Dirty Girl" fällt vor allem durch anspruchslose Dialoge und niveaulose Sprüche auf. Abe Sylvias Film unterscheidet sich kaum von anderen Teenie-Komödien. ... zur Galerie

Crank 2: High Voltage

Aufgrund expliziter Nacktheit und Gewalt hat "Crank 2" in Amerika keine Jugensfreigabe bekommen. Für Chev Chelios alias Jason Statham gibt es ein Wiedersehen mit Doc Miles (Dwight Yoakam), Eve (Amy Smart) und Orlando (Reno Wilson) aus dem ersten Teil. ... zur Galerie

Mein Schatz, unsere Familie und ich

Erst nach vielen Irrungen wurde Seth Gordon als Regisseur für die romantische Komödie gewonnen. Aber auch nach Drehstart waren die Probleme nicht behoben. ... zur Galerie

Bandidas

Die Hauptdarstellrinnen Salma Hayek und Penélope Cruz sind mit sichtlichem Spaß bei der Sache. In knappen Korsetts mit viel Oberweite kämpfen sie gegen ihre Widersacher und führen die Männerwelt des Wilden Westens an der Nase herum. Dwight Yoakam ist die Idealbesetzung für den schmierigen Bösewicht. ... zur Galerie

Crank

Die Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor brennen mit ihrem Spielfilmdebüt ein wahres Actionfeuerwerk ab. Der Film hält, was er verspricht: Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. ... zur Galerie

Three Burials - Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada

Schuld, Versöhnung und Männerfreundschaften sind die zentralen Themen bei Tommy Lee Jones' Regiedebüt. Die Ansiedlung der Handlung und die Charaktere erinnert an die Western-Klassiker. Allerdings inszeniert Tommy Lee ein modernes Drama um Verlust. Für sein Regieerstling bat der Hollywood-Star große Filmpersönlichkeiten an Bord. ... zur Galerie

Hollywood Cops

Regisseur Ron Shelton, dessen Drama "Dark Blue" mit Kurt Russell unlängst die Korruption und faulen Kompromisse bei der Polizei von Los Angeles beleuchtete, schlägt diesmal komischere Töne an. Die Handlung ist dabei fast Nebensache: "Hollywood Cops" ist eben gar kein Krimi, sondern vielmehr eine ironische Komödie über Los Angeles, wo jeder gerne etwas anderes wäre, als er ist. ... zur Galerie


Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
7,5 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilme • Galerien • TrailersBewerten
© 2019 Filmreporter.de