Filmreporter-RSS
Taugt Ewan zum Küssen nicht, Scarlett?
© Warner Bros.
Scarlett Johansson
Geboren
22. November 1984
Alias
Scarlett Johanssen
Tätig als
Darstellerin, Regisseur

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten

Galerien mit Scarlett Johansson

New York-Premiere von Hitchcock

Es herrscht gute Stimmung auf der New York-Premiere von "Hitchcock" am 18. November 2012. Vor Ort sind Jessica Biel im silbernen Zweiteiler und Scarlett Johansson im sexy grünen Kleid. Auch Karate Kid Ralph Macchio lässt sich das Ereignis nicht entgehen. ... zur Galerie

Avengers-Premiere mit Scarlett Johansson

Am 26. April 2012 kommt "Marvel's The Avengers (3D)" in die deutschen Kinos. Das Premierenpublikum in Los Angeles konnte sich das Superhelden-Spektakel bereits zwei Wochen früher ansehen. Unter den zahlreichen Stars befand sich auch Black Widow-Darstellerin Scarlett Johansson. ... zur Galerie

"Iron Man 2"-Premiere in Los Angeles

Bei der Weltpremiere von "Iron Man 2" am 23. April 2010 in Los Angeles waren die Stars der Comicverfilmung alle dabei. Robert Downey Jr. tauschte für das Event seine Superhelden-Rüstung gegen einen schicken Anzug. Auch Don Cheadle und Mickey Rourke, im Film als Bösewicht Whiplash zu sehen, waren anwesend. Die beiden Schönheiten Scarlett Johansson und Gwyneth Paltrow durften natürlich auch nicht fehlen. ... zur Galerie

Scarlett Johansson als sexy Spionin

Bei der Weltpremiere von "Iron Man 2" am 23. April 2010 in Los Angeles strahlte Scarlett Johansson vor den Kameras. In der Fortsetzung der Comic-Verfilmung ist mit ihr jedoch nicht zu spaßen: Als russische Spionin Black Widow ist sie nämlich ebenso sexy wie gefährlich. ... zur Galerie

Frank Miller ungewohnt offen

Frank Miller ist immer ein Garant für außergewöhnliche Filme. In seinem neuesten Projekt "The Spirit" vereint er Leinwandschönheiten wie Scarlett Johansson und Eva Mendes vor der Kamera. Auch Samuel L. Jackson ist mit von der Partie. In Berlin traf sich das Quartett zu einem Fotoshooting. Dort zeigte sich der Comiczeichner ungewohnt offenherzig seinen Fans. ... zur Galerie

Jungstars zuletzt

Natalie Portman und Scarlett Johansson gehörten zweifelsohne zu den Toppstars, die ihr Kommen gegen Ende der Berlinale 2008 ankündigten. In auffallenden und teilweise ungeschickt gewählten Roben betraten sie den Roten Teppich, um der Premiere zu ihrem neuen Film "Die Schwester der Königin" beizuwohnen. ... zur Galerie

Venedig 2006: The Black Dahlia

Brian De Palma und seine Stars aus "The Black Dahlia" reisten, wie in Venedig üblich, auf dem Wasserweg an. Dazu passte auch die legere Kleidung. Mia Kirshner kam nicht in schwarz gewandet, sondern trug ein leuchtend blaues Kleid. Drunter, ganz auf der aktuellen Modewelle, blitzte eine schwarze Leggins hervor. Auch der Star des Films, Scarlett Johansson, erschien am Nachmittag im Freizeitlook in Bermudas und weitem Oberteil. Keine Spur von der sexy Verruchtheit des Dramas, die bereits einen kleinen Skandal entfachte. Ganz Hollywoodlike trug sie jedoch eine dunkle Sonnenbrille. Auch Josh Hartnett hatte sich noch nicht in Schale geworden. Seine markanten Gesichtszüge zieren einige Bartstoppeln. ... zur Galerie

Scarlett Johansson posiert in Venedig

Kaum zu glauben, dass diese junge Frau erst vor drei Jahren in der Filmwelt bekannt wurde. Zur Weltpremiere ihres Film Noir "The Black Dahlia" erschien Scarlett Johansson thematisch passend im edel schimmernden Retro-Kleid. Im Kontrast dazu stehen die dunkelroten Lippen und der farblich abgestimmte Nagellack. Ihr 40-er Jahre-like gewelltes Haar ziert eine glitzernde Schmetterlingsspange. Die 21-jährige verbindet perfekt ihren mädchenhaften Charme mit verführerischer Eleganz. ... zur Galerie

Black Dahlia-Stars auf Venedig-Premiere

Regisseur Brian De Palma erschien zur Premiere seines Noir-Thrillers "The Black Dahlia" mit vier seiner Stars. Scarlett Johansson, Mia Kirshner, Josh Hartnett und Aaron Eckhart machten in ihrer schicken Abendgarderobe eine gute Figur auf dem Roten Teppich vor dem "Sala Grande". ... zur Galerie

Seite: [1] 2

Galerien zu Filmen mit Scarlett Johansson


Isle of Dogs - Ataris Reise: Die Bilder zu dem Anime

Wes Anderson erzählt in "Isle of Dogs -Ataris Reise" von der Freundschaft zwischen Mensch und Hund. Das Ergebnis ist ein Science-Fiction-Animationsfilm mit Kultpotential. ... zur Galerie


"Captain America 2: The Return of the First Avenger 3D": Erste Bilder

Die Fortsetzung von "Captain America - The First Avenger 3D" bietet viel Action und Effekte. Vor allem Comic-Fans ab zwölf Jahren werden bei dem 3D-Abenteuer auf ihre Kosten kommen. ... zur Galerie

New York, I love you

Die Stadt die niemals schläft wurde oft besungen und diente mindestens genauso oft als Filmkulisse. Zwölf Regisseure, darunter Mira Nair, Fatih Akin und Brett Ratner, widmen sich mit renommierten Schauspielern in zwölf Geschichten dem Mythos New York ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
7,8
 (20 User)

Meinungen

ja, diese lippen... eine hübsche frau und ne tolle schauspielerin. am besten gefiel sie mir in match point von woody allen. wie sich das johansson in dem film wandelt: von... mehr
- schnappschuss

wahnsinns lippen diese frau. fast der schönste mund den ich kenne.
- klopsl

Sehr hübsche, sinnliche Schauspielerin mit großen schauspielerischen Talent. Künftige Oscar-Preisträgerin.
- Laertes84

Agentur - Autogrammadresse

Scarlett Johansson
Melanie Johansson Management
7135 Hollywood Blvd.
Suite 804
Los Angeles, CA 90046-3249
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


*** 03. Sep 2019 Kevin Hart verletzt sich bei Autounfall Kevin Hart hat sich bei einem Verkehrsunfall offenbar schwer verletzt. Laut einer Mitteilung der California Highway Patrol soll sich der Unfall in der Nacht auf Sonntag zugetragen haben. Dabei war angeblich ein Fahrzeug der Marke Plymouth Barracuda vom legendären Mulholland Drive abgekommen und den Abhang herunter geschlittert. Hart soll Beifahrer gewesen sein, so der Stand der Ermittlung. Der Komiker und Schauspieler habe sich schwere Verletzungen am Rücken zugefügt, wie die Polizei mitteilte. Er wird derzeit in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt. Wer den Wagen geführt hat, steht nicht fest. Die Person soll nach Polizeiangaben nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Auch sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.


*** 30. Jul 2019 Martin Scorseses "The Irishman" eröffnet New York Film Festival Endspurt für Martin Scorseses "The Irishman". Das Gangsterepos mit Robert De Niro und Al Pacino wird offenbar rechtzeitig für das New York Film Festival fertig. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, eröffnet der langerwartete Film die zwischen 27. September bis 13. Oktober stattfindende Filmschau. De Niro spielt in dem Biopic den Gangster und Auftragskiller Frank Sheeran, der unter anderem den US-amerikanischen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa getötet haben soll. Dieser wird von Pacino verkörpert. Die Rechte zu der rund 160 Millionen US-Dollar teuren Produktion mit Joe Pesci, Harvey Keitel, Bobby Cannavale, Anna Paquin und Ray Romano in weiteren Rollen hat sich Netflix gesichert. Der Streaming-Dienst will mit "The Irishman" für die nächstjährige Oscar-Verleihung ins Rennen gehen, weshalb das Gangsterdrama vor der Premiere auf der Streaming-Plattform zum Ende des Jahres in ausgewählten US-Kinos ausgestrahlt wird.


*** 22. Jul 2019 US-Kinocharts: "Der König der Löwen" bricht Juli-Rekord Der Erfolg von "Der König der Löwen" war vorprogrammiert – und so ist es nun auch gekommen. Das Realfilm-Remake des gleichnamigen Zeichentrick-Klassikers ist in Nordamerika mit einem Umsatz von rund 185 Millionen US-Dollar in den Kinos gestartet. Das ist neuer Juli-Rekord, der zuvor von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2" (169,1 Millionen Dollar) gehalten worden war. Auf Platz zwei fällt die Comicverfilmung "Spider-Man: Far From Home" mit einem Einspiel von geschätzten 21 Millionen Dollar am dritten Wochenende. Ebenfalls einen Platz nach unten geht es für den Animationsfilm "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", der am vierten Wochenende rund 14,6 Millionen Dollar einspielt. Die Plätze vier und fünf belegen der Horror-Thriller "Crawl" und das Musikdrama "Yesterday" mit geschätzten sechs bzw. 5,1 Millionen Dollar. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
© 2019 Filmreporter.de