Simon Templar - Collectors Box 1
Koch Films
Simon Templar - Collectors Box 1

Simon Templar - Collectors Box 1

Originaltitel
The Saint
Genre
TV-Serie, Action
Land /Jahr
Großbritannien 1962
 
1267 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
21.04.2006 ( Kino Deutschland ) bei Koch Films
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
26 Folgen auf 8 DVDs • Bildergalerie mit seltenem Werbematerial • Booklet von "Simon Templar"-Spezialist Martin Metzler • Audiokommentar von Roger Moore
James Bond - Darsteller auf Kriminellenjagd
Simon Templar (Roger Moore) - wegen seiner Initialen auch "The Saint" genannt, ist ein britischer Gentleman der feinen Schule und zudem ein gefürchteter Ganovenschreck. Doch der smarte und stets gut angezogene Templar ist kein Wohltäter. Geschickt erleichtert er kriminelle Millionäre ihrer erschwindelten Beute und sorgt anschließend dafür, dass sie hinter Gitter landen. Doch das macht ihn nicht zu dem Heiligen, als den er sich selbst gern sieht. Auf seiner Visitenkarten ist ein Strichmännchen mit Heiligenschein abgebildet. Er muss sich selbst in Acht nehmen. Denn Inspektor Claude Eustace Teal (Ivor Dean) ist dem selbst ernannten Verbrecherschreck stets dicht auf den Fersen. Der moderne Robin Hood ist aber mit allen Wassern gewaschen und bleibt so stets ein Schritt vor dem verbissenen Inspektor. Schließlich wäre Templar nicht "The Saint", würde er nicht ständig mit Witz und Intelligenz sowohl seine Opfer als auch seinen Gegner vom Scotland Yard um den Verstand bringen. Er findet aus jeder noch so verzwickten Situation einen Ausweg. Nach erfolgreicher Mission weiß Templar das Leben in vollen Zügen zu genießen. Der Gentleman umgibt sich gerne mit den schönen Dingen des Lebens - und dazu gehören hübsche Frauen und ein Glas exquisiten Weines.
Simon Templar ist Kult, die britische TV-Serie gehört zu erfolgreichsten ihrer Zeit. Leslie Charteris erster Simon Templar Roman erschien bereits 1928. Bis 1960 verkauften sich seine sowohl spannenden als auch witzigen Romane höchst erfolgreich, und das obwohl auch andere Autoren unter seinem Namen Abenteuer mit dem Lebenskünstler veröffentlichten. Roger Moore war die Rolle wie auf den Leib geschnitten. Er zeigt in der TV-Serie gewisse Ähnlichkeit zu seinen späteren Aufgaben als Geheim Agent seiner Majestät. Klar, auch Simon Templar ist eine Serie über den Kampf zwischen Gut und Böse. Doch der smarte Protagonist sieht sich gerne als Wohltäter, obwohl er wie seine Opfer zu kriminellen Methoden greift. Doch das will man dem einfallsreichen Frauenheld mit dem sprichwörtlichen trockenen britischen Humors nicht übel nehmen. Als sein Gegner und Hüter der Moral agiert der oft ratlose Inspektor Claude Eustace Teal (Ivor Dean). Seine Verzweiflung und ständiges Scheitern ist schon bemitleidenswert. Trotzdem freuen sich die Zuschauer am Ende jeder Folge, dass Templar ihm in letzter Minute durch die Lappen geht. Der moderne Robin Hood reißt mit seinen Spannungsgeladenen Abenteuern die Zuschauer vom Hocker!
Peter Gaal, Filmreporter.de
Simon Templar ("The Saint", 1962)
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
2021