Filmreporter.de-Basic Newsletter
Filmreporter-RSS
Liebe Kinofreunde,
hier die neuste Ausgabe des Filmreporter.de-Basic. Wir freuen uns auf Eure Meinung! Stöbert im Newsletter und Filmreporter.de durch Kinostarts, Blu-ray- und DVD-Neuerscheinungen, Interviews, News, Galerien, Gewinnspielen. Filmreporter.de ist auch auf Facebook und YouTube präsent.
EMPFEHLUNG DER REDAKTION:
Genre:
Komödie
Land & Jahr:
Deutschland 2019
Kinostart:
12.09.2019
FSK & Länge:
ab 0 Jahren  • 122 min
Regie:
Emma Rothner (Nora Tschirner) und Leo Leike (Alexander Fehling) lernen sich im Internet kennen. Aus einer E-Mail-Freundschaft wird Liebe. Dabei ist sie verheiratet und er kann sich nicht von seiner Ex lösen. "Gut gegen Nordwind" basiert auf dem gleichnamigen E-Mail-Roman von Daniel Glattauer. ... zum Film
WEITERE FILMSTARTS: Do 12. Sep bis Mi 18. Sep
Idioten der Familie   (12.09.2019)
Mein Leben mit Amanda   (12.09.2019)
Schwimmen   (12.09.2019)
Above Ground   (13.09.2019)
Unbelievable   (13.09.2019)
The Loudest Voice   (16.09.2019)
Ein leichtes Mädchen   (12.09.2019)
Liberté   (12.09.2019)
Love Made Easy   (12.09.2019)
Über Grenzen   (12.09.2019)
Wer vier sind   (15.09.2019)
Wer4sind   (15.09.2019)
Kino Klickcharts: Mo 22. Jul bis So 15. Sep
... zu den Kino Charts
"Vom Lokführer, der die Liebe suchte..." im Heimkino
Veit Helmers "Vom Lokführer, der die Liebe suchte..." ist ein modernes Märchen über das Alleinsein und den Wunsch nach Nähe. Lokführer Nurlan (Predrag 'Miki' Manojlović) möchte seine Aschenputtel finden - ausgerechnet mit einem an seiner Lok verfangenem Büstenhalter! Er geht mit dem BH von Haus zu Haus, um die Frau zum intimen Kleidungsstück zu finden. Bereitwillig bitten ihn die Bewohnerinnen herein - doch die Gesuchte findet er so zunächst nicht. weiter

EMPFEHLUNG DER REDAKTION:
Genre:
Romanze, Komödie
Land & Jahr:
Deutschland/Aserbeidschan, 2018
Kinostart:
13.09.2019
FSK & Länge:
ab 6 Jahren•90 min
Regie:
Cast:
Zeitgenössisches Märchen über das Alleinsein und den Wunsch nach Nähe und Liebe von Veit Helmer. Lokführer Nurlan (Predrag 'Miki' Manojlović) möchte seine Aschenputtel finden - ausgerechnet mit einem BH!... zum Film
WEITERE DVD-KAUF STARTS:
Mo 22. Jul bis So 15. Sep
... zu den DVD Charts
Starnachrichten:
Phoenix schwärmt von Joker
Dank seiner hochgelobten Darstellung des Titelhelden in "Joker" ist Joaquin Phoenix ("Walk the Line", "The Master") der Schauspieler der Stunde. Dabei war der US-Amerikaner im Vorfeld der Arbeit an der Comicadaption nicht gerade erpicht darauf, den Batman-Gegner zu spielen. Heute bereut er die Entscheidung, die Rolle angenommen zu haben, keine Sekunde, wie er in einem Interview verriet. ... zur News
In Produktion:
Ex-Knacki Justin Timberlake
Justin Timberlake ("Inside Llewyn Davis") hat sich die Hauptrolle im Independent-Drama "Palmer" gesichert. Er spielt darin einen Mann, der im Leben eine zweite Chance bekommt. Doch er droht, über so manche Herausforderung zu stolpern. ... zur News
Starnachrichten:
Miles Teller hat geheiratet
Miles Teller ist in den Hafen der Ehe eingefahren. Der Schauspieler hat am vergangenen Wochenende seine Verlobte, das Model Keleigh Sperry, geheiratet. ... zur News
In Produktion:
Woodley in "After Exile"
Shailene Woodley hat sich eine tragende Rolle in "After Exile" gesichert. Die Hauptrollen im Drama um ein Vater-Sohn-Verhältnis spielen Shia LaBeouf und Robert De Niro. ... zur News
'We are stardust, we are golden'
Obschon 72 Jahre alt, gehört Peter Fonda noch lange nicht zum alten Eisen. Noch immer regt sich der Widerstand des ewigen Hollywood-Rebellen gegen Ungerechtigkeit, die Scheinheiligkeit der Politik, die Ausbeutung des Planeten. 'We blew it' - 'wir haben es vermasselt', sagt sein Charakter im kultigen Road-Movie "Easy Rider" und meint damit die Unvereinbarkeit zwischen dem Ideal und den Handlungen der Jugend in den 1960er Jahren. Was die Rettung unseres Planeten angeht, hat Fonda noch nicht resigniert, wie Filmreporter.de im Interview am Rande der Dreharbeiten zu "Harodim - Nichts als die Wahrheit?" feststellt. Seine Sorge wächst angesichts der vielen Krisenherde auf der Erde...
... weiter 
Retro-Starportrait:
Nazi-Sirene wird Schwulenikone
Kaum eine Dokumentation über das Ende des Zweiten Weltkriegs kommt ohne Zarah Leanders Schlager "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" aus. Der kraftvoll vorgetragene und voluminös orchestrierte Ohrwurm ist eine einzige vertonte Durchhalteparole. Zarah selbst erscheint in diesem Licht als Stütze des Nazi-Regimes und Mitverantwortliche für millionenfaches Leid. Erst anlässlich des 100. Geburtstages der 1981 verstorbenen Schwedin kommt es zu einer differenzierteren Auseinandersetzung.
... weiter
Retro-Starportrait:
Douglas Sirk - Deutscher Meister des Melodrams
"Ich möchte sie alle sehen, die 39 Filme, die Sirk gemacht hat", wünschte sich Rainer Werner Fassbinder. "Ich habe sechs Filme von Sirk gesehen. Es waren die schönsten der Welt dabei." Aufgrund dieser Lobpreisung kommt Douglas Sirk in Deutschland zu verspäteten Ehren. Wer ist der Verkannte, dessen Filme Pedro Almodóvar, Jean-Luc Godard und der Münchener Filmpionier Fassbinder für die besten halten, die je gedreht wurden?
... weiter
Sie bekommen diesen Newsletter, weil Sie sich dafür angemeldet haben. Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung. Mitglieder können hier die Newsletteroptionen ändern, Nichtmitglieder können den Newsletter hier an/abbestellen. Filmreporter.de-Basic wurde Ihnen von Filmreporter.de gesandt. Kommentare, Kritik und Lob bitte an leserbrief@filmreporter.de richten. Newsletter-Abo ändern/abbestellen
FILMREPORTER.DE 2019

Newsletter bestellen

Der Filmreporter Newsletter informiert Sie über die aktuellen Filmstarts, die neusten Interviews, Gewinnspiele, Nachrichten aus der Film- und Starwelt, Gewinnspielen, DVD- und Blu-ray-Neustarts. Clubmitglieder können den Newsletter übrigens in ihrem Profil bestellen oder abbestellen.
Ihre Filmreporter.de-Redaktion.
Vorname
Nachname
Emailadresse
     

Newsletter abbestellen

Sie wollen den Filmreporter.de-Basic abbestellen? Bitte geben Sie hier die Emailadresse an, unter der Sie den Newsletter empfangen. Sie erhalten von uns eine Email, mit der Sie die Abmeldung bestätigen können. Dadurch verhindern wir den Missbrauch ihrer Daten.
Emailadresse