DVD im Fokus - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

DVD im Fokus

Ant-Man and the Wasp (4K Ultra HD + Blu-ray)
4K-Fernseher, Ultra-HD-Blu-ray-Player und Soundbar veröff.  4. 12. 2018

Fernsehen in 4K-Ultra-HD

Wollen Sie Ihr Wohnzimmer endlich auf 4K umrüsten? Ultra-HD-Fernseher lösen das Bild deutlich höher auf, nämlich mit 3840 x 2160 Bildpunkten (8,3 Megapixel) statt wie etwa bei Full-HD mit 1920 x 1080 Bildpunkten. Die höhere Auflösung macht bei richtig großen Bildschirmen Sinn und erlaubt es zudem, näher am Bildschirm zu sitzen. Zudem bieten diese Fernseher einen größeren Farbraum und damit natürlichere Farben. Ultra-HD ist auch für Sportfans die richtige Wahl, haben die Panels doch eine Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 120 Hertz. Das erlaubt bei Actionfilmen und Sportübertragungen für ein ein ruckelfreies Sehvergnügen. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe zu lieben
Jetzt mal ehrlich... veröff. 27. 01. 2017

11 skurrile Komödien der Filmgeschichte

Eine Komödie ist dann gut, wenn sie einen zum Lachen bringt, sagte einmal der Schriftsteller und Literaturtheoretiker Gotthold Ephraim Lessing über das Komische in Literatur und Theater. Im folgenden Text geht es nicht nur um gute Filmkomödien. Im Fokus stehen solche Werke, die sich dem Skurrilen und Absurden verschrieben haben. Sie überhöhen das Verrückte und Überdrehte, das Irreale und Surreale, das Artifizielle und Übertriebene und machen darauf verdammt gute Filme! Aber urteilen Sie selbst. weiter

Optoma GT750 und Optoma HD33 Beamer im Vergleich
Filmreporter.de: 3D-Beamer im Test veröff. 29. 10. 2012

Bezahlbares Heimkino: Optoma HD33 + Optoma GT750

Die Kinos profitierten die letzten Jahre vor allem von einem Trend: der stereoskopen Projektion. Nicht nur, dass immer mehr Filme in 3D gedreht werden - vor allem Blockbuster, aber auch Dokumentationen wie "Pina 3D". Es werden auch viele Filme nachträglich konvertiert und erneut im Kino in 3D präsentiert, wie es beispielsweise auf James Camerons "Titanic" zutrifft. Viele Kinobesucher empfinden die Technik als Bereicherung. Auch für Home-Cinema-Fans ist die Technik inzwischen erschwinglich geworden. Filmreporter.de stellt in loser Folge 3D-Beamer vor, denn auf dem Fernseher stellt sich für den Filmfan kein echtes Kinofeeling ein. weiter

John Sinclair - Dark Symphonies
Angst über London veröff.  1. 10. 2012

Unheimliches John Sinclair-Hörspiel

Zunächst scheint es ein ganz normaler Tag für Geisterjäger John Sinclair zu werden. Doch plötzlich bleiben alle Uhren stehen, der Londoner Verkehr bricht zusammen und seine Freunde erkennen ihn seltsamerweise nicht wieder. Inmitten dieses Chaos muss sich Sinclair nicht nur gegen Plünderer zur Wehr setzen, sondern auch den Kampf gegen Zombies aufnehmen. weiter

The Sopranos, 6. Staffel, Teil 2
TV-Splitter á la "Game of Thrones" veröff. 21. 09. 2012

"Breaking Bad" auf dem Vormarsch?

Mafiaboss Toni Soprano (James Gandolfini) klagt bei seiner Therapeutin Dr. Jennifer Melfi (Lorraine Bracco) wieder mal über seine Selbstzweifel. War die Therapie des Soziopaten anfangs noch eine Herausforderung, kommen Melfi langsam Zweifel. Ist es moralisch vertretbar, einen Verbrecher zu therapieren, um ihn dann noch effizienter wieder auf die Gesellschaft loszulassen? Das ist ein Thema von "Die Sopranos". Wir haben mal darüber nachgedacht, warum komplexe US-amerikanische Fernsehserien so erfolgreich sind. weiter

Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
Düsteres Vampirdrama veröff. 31. 03. 2012

Kathryn Bigelows Horrorexkurs

Verträumt und zugleich ängstlich schaut die hübsche Mae (Jenny Wright) in den dunklen Himmel. Dabei sinniert sie über die Klänge der Nacht, die sie dank ihrer geschärften Sinne wahrnehmen kann. Caleb (Adrian Pasdar) weiß noch nicht, dass die Schöne ein Vampir ist und fühlt sich von der geheimnisvollen jungen Frau magisch angezogen. Vampirfilme sind untrennbar mit Sehnsucht, Gewalt, Liebe, Sex und Tod verbunden. Auch in Kathryn Bigelows Schauerromanze "Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis" wird es für die Liebenden gefährlich. weiter
Seite: [1] 2 3
Spike Lee (Venedig 2006)

Filmnews

Spike Lee dreht für Netflix

Spike Lee realisiert für Netflix das Vietnamdrama "Da 5 Bloods". Es ist die nächste Zusammenarbeit des Regisseurs mit dem Streaming-Dienst nach der Serie "Nola Darling". weiter
Regisseur Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio (Berlinale 2010)

Scorsese/DiCaprio bei Hulu

Martin Scorseses "The Devil in the White City" ist bei Hulu gelandet. Der beim US-Streamingdienst finanziert den Thriller mit Leonardo DiCaprio wahrscheinlich in der Hauptrolle. weiter
Gary Oldman in "Dame, König, As, Spion"

Oldman in Drogen-Thriller

Gary Oldman, Armie Hammer und Evangeline Lilly werden in "Dreamland" zu sehen sein. Der Thriller von Nicholas Jarecki zeigt, den verheerenden Einfluss von Drogen in den USA. weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de