Retronews - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

RETRO News

Quick Cover
Anthony Franciosa allein in Rom veröff. 20. 10. 2018

Zank mit Shelley Winters?

Anthony Franciosa dreht derzeit den Film "Die nackte Maja" in Rom. Seine Frau, die Hollywoodmimin Shelley Winters, suchte man jedoch vergeblich in der italienischen Hauptstadt. Was ist geschehen? Haben die beiden nach nur einem Ehejahr bereit die erste Krise? Oder missfiel ihr der Titel des Films? Die Redaktion der Zeitschrift Quick ging diesem Geheimnis auf den Grund. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Zarah Leander als Revuestar
Carl Froehlich auf Kaperfahrt nach Wien veröff. 16. 10. 2018

Zarah Leander im U-Boot

Der deutsche Film ist immer auf der Suche nach neuen Gesichtern. Viele davon sind ausgezeichnete Schauspieler und manche verfügen über eine schöne Stimme. Doch der tiefe, feste Klang einer Zarah Leander ist unnachahmlich. Die Zeitschrift Stern berichtet am 6. Dezember 1938 von ihrer Entdeckung an der Wiener Operette. weiter

Der singende Tor
Gang in die Hitze Italiens veröff. 13. 10. 2018

40 Grad in Cinecittá

Es ist heiß in Italien. Diese Erfahrung machen derzeit auch die Hauptdarsteller und der Regisseur von "Gang in die Nacht". Johannes Meyer ist für die Spielleitung zuständig und auch dafür, dass sich seine Schauspieler selbst im 40 Grad heißen Schatten der Cinecittá wohl fühlen. weiter

Hans Richter in jungen Jahren
Warum Kinderfilme schwierig sind veröff. 10. 10. 2018

Junge Stars auf dem Bildschirm

1920 gilt als Geburtsjahr der Kinderstars. Charlie Chaplins "The Kid", der 1923 in die deutschen Kinos kam, nahm dabei eine Vorreiterrolle ein. Jackie Coogans Karriere, der damals gerade mal sieben Jahre alt war, erhielt einen gehörigen Aufschwung. Unterschiedliche Begabungen zeichnen die kleinen Stars aus. Eines jedoch haben sie alle gemeinsam: ihre kindliche Natürlichkeit. Die Neue Filmwelt widmet sich ihnen im Jahr 1948. weiter

Zeppo und Groucho Marx
Später Sieg über Hitler veröff.  1. 10. 2018

Marx-Brothers auf Deutschlandtour

In den USA feierten die Marx-Brothers schon Ende der 1920er Jahre große Erfolge. In Nazi-Deutschland waren die marxistischen Brüder unerwünscht. Eine schlechte Synchronisation ruinierte den einzigen Film, der in den 1940er Jahren hierzulande zu sehen war. Jetzt erscheint das lustige Quartett im deutschen Fernsehen. weiter

Heliane Bei und Paul Klinger
Beliebtes Jugendbuch verfilmt veröff. 30. 09. 2018

Erich Kästners Klassenzimmer

Erich Kästners Roman "Das fliegende Klassenzimmer" ist bei der Jugend bekannt und beliebt. Bei der aktuellen Verfilmung konnte Regisseur Kurt Hoffmann den Autor der Vorlage zum Schreiben des Drehbuchs überreden. Die Zeitschrift Gong zeigt in der Ausgabe vom 5. September 1954 exklusive Bilder aus dem Film. weiter
Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de