Filmreporter-RSS

RETRO News

Heidi Brühl während einer Drehpause von "Solang die Sterne glühn".
Dalli greift nach den Sternen veröff. 25. 12. 2018

Eine kühle Blonde, bitte

Erst 17 Jahre ist sie alt. Trotzdem hat das deutsche Kinopublikum seine Heidi Brühl schon fest ins Herz geschlossen. In neun Filmen hat sie bereits eine Hauptrolle gespielt. Vor allem aber kennt man sie als lebenslustige Dalli aus den "Immenhof"-Filmen. Jetzt ist die Münchnerin in "Solang' die Sterne glüh'n" zu sehen. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Broderick Crawford in "Il Bidone"
Dramatische Geschichte über Betrug veröff. 24. 12. 2018

Erlebnisse unter Männern

Broderick Crawford spielt im neuen Film von Federico Fellini "Il Bidone" eine zwielichtige Rolle. Er ist Augusto, ein Gentleman-Gangster, der sich nicht gerne die Finger schmutzig macht. An seiner Seite steht der zarte, behände Richard Basehart, der liebevoll-spöttisch Picasso genannt wird. Fellinis frühere Filme wie "Das Lied der Straße - La Strada" (1954) oder "Die Nächte der Cabiria" (1957) waren meist durch eine Frauengestalt wesentlich mitbestimmt. Nicht so in "Il Bidone", dessen Handlung sich auf Männern konzentriert. Wie im Artikel in der Film und Frau im August 1957 zu lesen ist, handelt das gesellschaftskritische Werk vom Betrug - sowohl an sich selbst als auch an Anderen. weiter

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
Alles ist möglich veröff. 21. 12. 2018

Magie des Films

Warum schauen wir so gerne Filme an? Vielleicht möchten wir der Wirklichkeit für einige Zeit entfliehen? Wir versetzen uns in eine andere Welt, sehen schöne Frauen und Männer, die im Fernsehen meist perfekt aussehen. Aber auch sie sind nur Menschen und machen immer wieder Fehler, doch von diesen erfährt das Publikum meist nicht. Der Stern begibt sich in seiner Ausgabe vom 22. November 1938 auf die Suche nach Filmszenen, die in der Realität bestimmt anders ablaufen würden... weiter

Die andere Seite
Rückkehr eines pazifistischen Kriegsfilms veröff. 17. 12. 2018

"Die andere Seite" wieder im Kino

"Die andere Seite", ein Kriegsfilm aus dem Jahre 1931, wird in 15 westdeutschen Kinos wiederaufgeführt. Regisseur Heinz Paul zeigt darin den grausamen Graben-Alltag englischer Soldaten im Ersten Weltkrieg. Warum die Vorführung des Films von Propagandaminister Joseph Goebbels im Jahre 1933 verboten wurde, ergründet der Spiegel in seiner Augustausgabe von 1952. weiter

Die Real-Hochzeit von Vera Talqui
Filmszene wird Wirklichkeit veröff. 13. 12. 2018

Vera Talqui heiratet

Schon oft hat ein Film seine Geschichte dem wirklichen Leben entnommen. Der umgekehrte Weg kommt seltener vor. Für Schauspielerin Vera Talqui geht mit ihrer Hochzeit nicht nur ein Traum in Erfüllung, es wird auch eine Filmszene wahr. Die hübsche Französin heiratet in "Don Camillo und Peppone" einen Fußballer. Jetzt tut sie es in Wirklichkeit. weiter

Die Toteninsel
Leprakranke auf der "Toteninsel" veröff.  9. 12. 2018

Ausgestoßene der Gesellschaft

Viktor Tourjansky bringt ein bewegendes Drama auf die Kinoleinwand. In "Die Toteninsel" wird an das Schicksal all derer erinnert, die unter der schrecklichen Krankheit Lepra leiden. Die Betroffenen werden aus der Gesellschaft ausgeschlossen und auf abgeschiedenen Inseln von der Gesellschaft isoliert. weiter
Seite: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de