Urlaub vom Leben
Urlaub vom Leben

Urlaub vom Leben

Originaltitel
Urlaub vom Leben
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2005
 
87 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
30.09.2006 ( Kino Deutschland ) bei AL!VE
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
6,5 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
Alles im Leben von Rolf Köster (Gustav-Peter Wöhler) scheint ganz normal zu sein und in geordneten Bahnen zu verlaufen. Die tägliche Routine gibt dem Endvierziger den nötigen Halt. Doch ohne Vorwarnung beginnt sein Körper zu rebellieren, irgendetwas stimmt nicht. Überraschend wird er auch für eine Woche beurlaubt. Rolf beginnt ein Doppelleben, da er es nicht schafft, seiner Familie von dem Spontan-Urlaub zu erzählen. Seine Frau Helga (Petra Zieser) ist Lehrerin an der Schule der gemeinsamen Tochter Berit (Luisa Sappelt). Sie organisiert die Kindererziehung und den Haushalt. Die Affäre mit dem Schuldirektor bietet ihr einen Partner auf Augenhöhe und eine kleine Insel zur Erholung von ihrer Familie. Jeder der Eheleute hütet sein kleines Geheimnis. Rolf geht morgens wie üblich aus dem Haus. Doch anstatt zur Arbeit zu gehen, entdeckt er mit Hilfe der lebenslustigen und verrückten Taxifahrerin Sophie (Meret Becker) seine Umgebung, sich selbst und seine Familie neu. Rolf nutzt die kleine Auszeit, um sein Leben komplett auf den Kopf zu stellen - so sieht es zumindest seine Tochter Berit.
"Urlaub vom Leben" erzählt eine scheinbar unspektakuläre Geschichte leise und lakonisch. Doch genau das ist das Schöne an dem Debütfilm von Neele Vollmar - es geht um einen ganz normalen Ehemann und Vater, der sich in der nächsten Umgebung eine Woche Auszeit nimmt, um sein Leben aus einem neuen Blickwinkel zu sehen. Es passiert nicht so wahnsinnig viel; die Veränderungen spielen sich vielmehr über geänderte Wahrnehmungen, kleine Blicke und Gesten ab. Gustav-Peter Wöhler spielt Rolf Köster, den desillusionierten Ehemann, beobachtend, intensiv und wirklich rührend. Petra Zieser ist als kühle und gut organisierte Ehefrau überzeugend, ebenso wie Meret Becker als sensible und verrückte Taxifahrerin. Dieses Regiedebüt ist tragisch, komisch, ruhig und unaufdringlich - einfach gut.
Simone Seidel/Filmreporter.de
Galerie: Urlaub vom Leben
"Urlaub vom Leben" erzählt eine scheinbar unspektakuläre Geschichte leise und lakonisch. Doch genau das ist das Schöne an dem Debütfilm von Neele...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
2021