Central
Son osmanli - Der letzte Osmane

Son osmanli - Der letzte Osmane

Originaltitel
Son osmanli yandim ali
Genre
Kriegsfilm
Land /Jahr
Türkei 2007
 
112 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD
Kaufstart
14.08.2009 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Sunfilm
Regie
Mustafa Sevki Dogan
Darsteller
Murat Kiliç, Güray Kip, Hakan Dündar, Latif Akgedik, Istemi Betil, Selim Mizrahi
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungDVDs
Am 13. November 1918 gehen die feindlichen Flotten am Bosporus vor Anker. Der erste Weltkrieg hat das Osmanische Reich ergriffen, Istanbul steht bereits unter Besatzung. Auch der junge General Mustafa Kemal Pascha (Alican Yücesoy) muss die Demütigung der drohenden Niederlage ertragen und ruft zum Widerstand auf. Marineoffizier Yandim Ali (Kenan Imirzalioglu) hat hingegen wenig Hoffnung auf Besserung. Er glaubt an eine Zukunft fernab der Heimat für sich und seine Geliebte Defne (Cansu Dere). Einem Land den Rücken zu kehren, das von Verrat und feindlichen Truppen gegeißelt wird, fällt nicht schwer. Doch dann trifft Yandim auf den stolzen Kriegshelden Kemal Pascha und seine Überzeugungen verändern sich.
Nach der gleichnamigen Comicvorlage von Suat Yalaz inszeniert Regisseur Mustafa Sevki Dogan ein türkisches Historiendrama. Bisher zeichnete sich der Filmemacher ausschließlich für TV-Produktionen verantwortlich. Unter anderem arbeitete er 2003 die später fürs Kino adaptierte Serie "Tal der Wölfe" fürs türkische Fernsehen aus. In "Son osmanli" spart Sevki nicht an Pathos und Kriegsheldenverehrung, in deren Zwischenräumen sich eine tragische Liebesgeschichte entspinnt. Das Werk ist angesiedelt zwischen dem Ende des Osmanischen Reiches und der Entstehung des türkischen Nationalstaates. Als Protagonist ist dabei der beliebte türkische Serienstar Kenan Imirzalioglu mit von der Partie.
Timo Buschkämper, Filmreporter.de
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungDVDs
2021