Filmreporter-RSS

Goff in der Wüste

(Alt. Titel: Photographie und Jenseits - Teil 7)

Originaltitel
Goff in der Wüste
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2002
 
110 min
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
08.06.2004 ( D ) bei Filmgalerie 451
 
 
Regie
Heinz Emigholz
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Goff in der Wüste (Szene)
Making of • Kommentar von Heinz Emigholz (engl/dt) • Biographie Goff/Emigholz • Building by Building Navigation
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Gebäude des amerikanischen Architekten Bruce Goff (1904-1982), 64 an der Zahl öffnen sich vor dem Auge des Betrachters. Von der Tankstelle bis zum monumentalen Museum, die Reise führt durch weite Teile der USA. Goff selbst bleibt als Person zeitlebens ein Unbekannter. Doch die amerikanische Architektur hat wenige originärere oder originellere Architekten hervor gebracht. Die Konflikte, die emotional geführten Streitgespräche um seine Bauten sind hingegen legendär! Sein Bauen löst stets einen Schock bei Betrachtern, Kritikern und Anwohnern aus, führen zu entschieden positiven wie bestimmt negativen Reaktionen, unberührt lässt sein Werk nur wenige.


Heinz Emigholz' Filmfotografie - wie er seine Dokumentation selbst bezeichnet - umfasst praktisch alle noch existierende Bauten Goffs. Zwischen April und Mai 2002 nähert er sich filmisch an 40 Drehtagen dem Werk des umstrittenen 1982 verstorbenen Architekten Bruce Goff. In Emigholz' dokumentarischem Projekt "Photographie und Jenseits" bildet "Goff in der Wüste" den siebten Teil.
Goff in der Wüste (Szene)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de