Filmreporter-RSS

I Shot Andy Warhol

Originaltitel
I Shot Andy Warhol
Genre
Drama
 
USA 1995 bis 0000
 
106 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
30.01.1997 ( D ) bei TOBIS Film
 
 
Regie
Mary Harron
Darsteller
Lothaire Bluteau, Stephen Dorff, Peter Friedman, Jared Harris, Jamie Harrold, Anna Levine
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
7,0 (1 User)
I Shot Andy Warhol (DVD)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Valerie Solanas (Lili Taylor) ist eine widersprüchliche Frau: die radikale Feministin verdingt sich gelegentlich als Prostituierte. Der Transvestit Candy Darling (Stephen Dorff) bringt Valerie in den Dunstkreis des angesagten tschechischen Künstlers Andy Warhol (Jared Harris). In seiner New Yorker Kreativwerkstatt "Factory" entsteht bildende Kunst, Theaterstücke, eine Popformation namens "The Velvet Underground" und vieles andere. Als der erfolgreiche Erfinder der Popart Solanas Warhol Theaterstück "Up Your Ass" ablehnt, entwickelt sich aus der anfänglichen Bewunderung bald der blanke Hass, der am 3. Juni 1968 in drei Schüsse mündet.


Mary Harron ist ein faszinierendes Portrait vom Lebensweg der Warhol- Attentäterin gelungen. Ihr Spielfilmdebüt verstrickt gekonnt die an sich schon spannende Story der radikalen Feministin mit vielen Rückblenden ihres Lebens.
I Shot Andy Warhol (Quer)Universum Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de