Filmreporter-RSS

Die Beatles - Yeah! Yeah! Yeah!

Originaltitel
A Hard Day's Night
Genre
Komödie, Komödie, Musikfilm
 
Großbritannien 1964
 
87 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.07.2001 ( D ) bei Arthaus Filmverleih
 
 
Regie
Richard Lester
Darsteller
Roger Avon, Carol White, John Bluthal, Pattie Boyd, Phil Collins, Rosemarie Frankland
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
A Hard Day's Night (Die Beatles - Yeah! Yeah! Yeah!)Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Das Drehbuch des ersten Beatles-Films wurde 1965 für einen Oscar nominiert. Dies inspirierte die Band-Mitglieder zu weiteren vier Werken. Regisseur Richard Lester filmte rund 36 Stunden aus dem Leben der damals überdrehten Pilzköpfe. Das Ergebnis wurde von den meisten Kritikern positiv gewürdigt. Zuweilen wurde dem Filme zwar eine schwache Handlung und fehlende dramatische Tiefe bescheinigt. Die Fans ließen sich davon nicht stören. Allein in New York spielte der Film in den ersten sechs Wochen rund zwölf Millionen Euro ein.

Das Lexikon des internationalen Films urteilte: "Neuartig und richtungsweisend für spätere Musikfilme ist die authentische Wiedergabe von Lebensgefühl und Zeit-Atmosphäre, die weniger durch protokollarischen Realismus als durch schöpferische Unordnung und parodistische Stilexperimente erreicht wird."
A Hard Day's Night (Die Beatles - Yeah! Yeah! Yeah!)Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de