Bloom - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Movienet Filmverleih

Bloom

OriginaltitelBloom
GenreRomanze
Land & Jahr Irland 2003
FSK & Länge 113 min.
KinoDeutschland
AnbieterMovienet Film
Kinostart16.06.2005
RegieSean Walsh
DarstellerEoin MacDonagh, John Duffy, Howard Jones, Peter Gaynor, Russell Smith, Seamus Walsh
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Verfilmung von James Joyces Klassiker "Ulysses"

Dieser Film hat keine Handlung. Er erzählt von einem einzigen Tag - dem 16. Juni 1904 - im Leben von Stephen Dedalus (Hugh O'Conor), seinen Bekannten Leopold Bloom (Stephen Rea) und dessen Frau Molly (Angeline Ball). Doch schon in der Buchvorlage, dem gefeierten Roman des irischen Schriftstellergenies James Joyce, vermengen sich die Bewusstseinsströme der drei Akteure zu einem undurchdringbaren und unvergleichbar geistreichen Gemenge. Von einer handfester Geschichte gibt es keine Spur. Joyce kündigte mit diesem Werk schon weit vor dem Höhepunkt der europäischen Moderne die Postmoderne an. Eine einzigartige, überragende Künstlerseele wird nach außen gekehrt.
In Anglistenkreisen gilt James Joyces "Ulysses" allgemein für das komplexeste Buch des 20.Jahrhunderts. Versteht man einen Bruchteil von Joyces Absichten - oder kann man auch nur der Handlung des vertrackten Romans folgen - kann man sich zu den Glücklichen zählen. Generationen von Literaturwissenschaftler haben sich an der Lektüre des Werks die Zähne ausgebissen.

Da hat sich der irische Regisseur Sean Walsh mit seiner Buchverfilmung wirklich etwas vorgenommen. Seine Strategie besteht aus drei Elementen: die Geschichte soll einem größerem Publikum zugänglich gemacht werden, die Menschlichkeit und der Humor des Romans zum Vorschein kommen und der geistesmächtige doch nebulöse Erzählstil von James Joyce zumindest partiell nachgeahmt werden. Nachdem er das Buch 50 Mal gelesen hatte und 800 Drehbuchversuche hinter sich hatte, war es wohl soweit. Wer nicht mit offenem Herzen und freiem Geist ins Kino kommt, kann gleich wieder gehen.
Bloom

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Bloom

Dieser Film hat keine Handlung. Er erzählt von einem einzigen Tag - dem 16. Juni 1904 - im Leben von Stephen Dedalus (Hugh O'Conor), seinen Bekannten...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Bloom

In Anglistenkreisen gilt James Joyces "Ulysses" allgemein für das komplexeste Buch des 20.Jahrhunderts. Versteht man einen Bruchteil von Joyces Absichten - oder kann man auch... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de