Filmreporter-RSS
©Kinowelt

Big Mama's Haus 2

OriginaltitelBig Momma's House 2
GenreAction, Komödie
Land & Jahr USA 2006
FSK & Länge ab 6 Jahren • 95 min.
KinoDeutschland
AnbieterKinowelt Filmverleih
Kinostart13.04.2006
RegieJohn Whitesell
DarstellerJon Purvis, Stacy Keibler, Anne Palermo, Carrick O'Quinn, Wesley O'Mary, Mark Moses
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Fortsetzung von Martin Lawrences Slapstick-Komödie

Malcolm Turner (Martin Lawrence) soll die Nation retten. Ein Computervirus bedroht die Sicherheit der USA. Der Undercover-Agent muss den Erfinder des Unruhestifters dingfest machen. Das FBI verdächtigt Tom Fuller (Mark Moses), den Malcolm nun beschatten soll. Natürlich will er seine wahre Identität verbergen und verkleidet sich deshalb wieder als Big Mama. Aus dem sportlichen 40-jährigen Polizist wird eine korpulente ältere Frau. In dieser Verkleidung lässt er sich als Kindermädchen der Familie Fuller anstellen. Vor Ort möchte er dem Herrn des Hauses auf den Zahn fühlen. Die angebliche Nanny kommt aber erst gar nicht zum Rumschnüffeln. Die rotzfrechen Sprösslinge halten die neue Haushälterin mächtig auf Trapp. Überhaupt geht es im Domizil der Fullers drunter und drüber.
Der erste Teil erzielt im Jahr 2000 ein internationales Einspielergebnis von über 200 Millionen Dollar. Bereits in dieser Produktion spielt Martin Lawrence die Hauptrolle der Big Mama. Schon damals verkleidet sich der FBI-Agent als füllige Großmutter, da er die Exfreundin eines Bankräubers um den Finger wickeln will. Der Schauspieler erklärt sich die Beliebtheit der vollschlanken Oma auf diese Weise "Jeder kennt so eine Big Mama. Sie ist dieser laute Typ Mensch, der ehrlich bis an die Schmerzgrenze ist, gleichzeitig aber dein Herz wärmen und dich zum Lachen bringen kann." Lawrence kann seine Erfahrungen als Stand-Up-Comedian für seinen Part nutzen. Immer wieder tritt er in Frauenkleidern auf die Bühne. Für seinen Beruf beobachtet er außerdem Frauen aus seinem unmittelbaren Umfeld. So mustert er die Gestik seiner weiblichen Verwandten. Für die Umwandlung in die Big Mama muss Lawrence fast zwei Stunden im Make-up-Raum verbringen. Insgesamt muss der Darsteller am Set 925 künstliche Körperteile tragen, die nach einem Drehtag unbrauchbar geworden sind. Die Mühen haben sich jedoch gelohnt. Im Januar 2006 landet der zweite Teil der Komödie am Startwochenende auf der Nummer eins der US-Charts.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Galerie:  Big Mama's Haus 2
"Big Mama's Haus" erzielt ein internationales Einspielergebnis von über 200 Millionen Dollar. Bereits in der Produktion von 2000 übernimmt Martin Lawrence die Hauptrolle der... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de