Das Fräulein
Real Fiction
Das Fräulein

Das Fräulein

Originaltitel
Das Fräulein
Alternativ
Fraulein (intern. Titel)
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland, Schweiz, Bosnien & Herzegowina 2006
 
81 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
30.11.2007 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Look Now!
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungNewsTrailerDVDs
Die Entwurzelungsprozesse dreier Migrantinnen
Ruza (Mirjana Karanovic) stammt aus Ex-Jugoslawien. Vor 25 Jahren flüchtete sie in die Schweiz. In Zürich betreibt sie eine gut gehende Kantine. Doch ihr Privatleben ist gekennzeichnet von Einsamkeit und Leere. Auch Mila (Ljubica Jovic) kam vor vielen Jahren aus dem heutigen Kroatien nach Zürich. Sie arbeitet hart und träumt von einem eigenen Häuschen in der alten Heimat. Niemand ahnt, dass Ana (Marija Skaricic), der Neuankömmling aus Sarajevo, Schwung in das eingefahrene Kantinenleben bringen wird. Im Gegensatz zu Ruza schwelgt Ana als Überlebende des Bosnienkrieges vor Abenteuerlust. Sie möchte jede Sekunde ihres Lebens ausnützen. Entgegen jeder Vorhersehung entwickelt sich zwischen den unterschiedlichen Frauen langsam eine ganz besondere Freundschaft.
"Das Fräulein" ist für die Schweizer Regisseurin mit bosnisch-kroatischer Herkunft der erste große Spielfilm. Zuvor machte Andrea Štaka mit dem Kurzfilm "Hotel Belgrad" und der Dokumentation "Yugodivas" auf sich aufmerksam. Ihr neues Werk erzählt das Schicksal von drei Migrantenfrauen in der Schweiz. Štaka wirft einen intimen Blick auf Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen aus ihrer Heimat, Ex-Jugoslawien, flüchten mussten oder vertrieben wurden. Das Drama um vergessene Sehnsüchte und Entwurzelung gewann bei dem Internationalen Filmfestival von Locarno 2006 den ersten Preis.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Das Fräulein
Videoclip: Das Fräulein
wirft einen intimen Blick auf das Leben dreier Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat Ex-Jugoslawien verlassen mussten. Vor diesem ersten Lang-Spielfilm machte die Schweizerin mit...
Das Fräulein
Look now!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungNewsTrailerDVDs
2021