FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Autopiloten

Originaltitel
Autopiloten
Genre
Drama
 
Deutschland/Frankreich 2007
 
106 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
7,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Autopiloten (DVD) 2007
Renaissance Medien
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Stilles, bewegendes Drama von Bastian Günther

Ein Tag wie jeder andere: TV-Reporter Dieter (Wolfram Koch) ist wieder mal auf der Jagd nach Sensationen. Er hat seinen Sohn mitgenommen, doch die beiden finden nur zögerlich ins Gespräch. Fußballtrainer Georg (Walter Kreye) muss um seine Position fürchten, sollte sein Team das kommende Bundesliga-Spiel verlieren. Die Medien und der Manager üben einen so großen Druck aus, dass er sich wie ein machtloses Rad im Sportgeschäft vorkommt. Schlagersänger Heinz (Manfred Zapatka) hat seine beste Zeit bereits hinter sich. Jetzt singt er seine großen Hits in Kaufhäusern, zu Geburtstagen und Jubiläen. Durch Zufall lernt er Dieters Ex-Frau Rita (Susanne-Marie Wrage) kennen und hofft auf ein bisschen Aufregung in seinem deprimierenden Leben. Jörg (Charly Hübner) ist Handelsvertreter für Badewannen-Lifte. Auch er ist im Alltagstrott gefangen, aber erst jetzt wird ihm dies so richtig bewusst. Nur kurz berühren sich die Wege der vier...


Regisseur Bastian Günther erzählt meisterhaft die Geschichte seiner vier Protagonisten, deren Wege sich nur kurz überschneiden. Trotz langer Fahrtwege dominiert der Stillstand, in dem sich das Leben der Personen befindet. Es ist beeindruckend, wie der Filmemacher in einigen kurzen Szenen seine Figuren charakterisiert. Dabei wirken der ehemalige Schlager-Star, der Badewannenverkäufer, der Fußballtrainer und der Journalist zu keinem Zeitpunkt stereotypisiert oder klischeehaft. Knappe Dialoge, schnelle Schnitte und sparsam eingesetzte Musikuntermalung zeichnen die Ästhetik des Dramas aus. Günther wurde für seine eindrucksvolle Filmsprache auf dem Fernsehfilmfestival Baden-Baden ausgezeichnet. Die Jury argumentierte ihre Entscheidung so: "Bastian Günther führt seine Helden nicht vor. Ihre Verzweiflung erzählt sich in kleinen Miniaturen. [...] Auf der Bildebene kreuzen sich die Elemente konsequent, das ist sehr präzise und trotzdem sinnlich komponiert, bis in vermeintliche Kleinigkeiten".
Autopiloten
Renaissance Medien
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de