FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Talisman - Der Fluch des Bösen

Originaltitel
Curse of the Talisman
Genre
Horror, TV-Film
 
USA 2001
 
88 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Talisman - Der Fluch des Bösen (Szene) 2001
United Paramount Network

Okkulter Teeny-Horror-Thriller à la Gremlins

Teenager Jeremy Campbell (Jesse Spencer) kramt im Keller seiner Eltern, um ein passendes Halloween-Kostüm zu finden. Mit seinem besten Kumpel Darryl (Max Garner Gore) findet er ein Amulett, auf dem ein Teufelsgesicht abgebildet ist. Als er es untersucht, verletzt er sich daran. Nichts ahnend leiht Jeremy das Schmuckstück seiner attraktiven Freundin Fiona (Sara Gleeson) für besagte Halloween-Party. Beide wissen nicht, dass Jeremy durch seine Berührung einen jahrhundertealten Dämon befreit hat, der sich nun auf die Suche nach Fiona und dem Amulett macht. Dabei hinterlässt er eine Schneise der Verwüstung, die nicht nur die Helloween-Party völlig außer Kontrolle geraten lässt. Der blutrünstige fliegende Dämon zerstörte im Jahre 1100 bereits ein kleines Dorf im englischen Yorkshire. Auch damals war ein Junge in Jeremys Alter schuld. Bei ihrem Kampf gegen den Dämon erhalten Jeremy, Fiona und sein Kumpel Unterstützung von dem undurchsichtigen Priester Father Eccleston (Rod Mullinar). Werden sie gemeinsam den Dämon besiegen können?


Colin Budds' "Talisman - Der Fluch des Bösen" ist ein fürs amerikanische Fernsehen gedrehter Okkult-Thriller, der sich laut Kritikern an bekannten Vorbildern des Horror-Genres wie "Gremlins - Kleine Monster" oder "Ghoulies" anlehnt. Budds ist ein amerikanischer Fernseh-Regisseur mit jahrzehntelanger Serien-Erfahrung. Er drehte in den 1980er Jahren unter anderem einige Folgen von "In geheimer Mission". Neben dem Horror-Aspekt legte er laut Kritik in diesem Thriller einen Schwerpunkt auf Komik und Unterhaltung. Gedreht wurde in Australien, auch wenn die Handlung in einer amerikanischen Kleinstadt angesiedelt ist. Was Jeremys Vater nicht davon abhält, in einer Szene fälschlicherweise die in den USA auf dem Land ganz bestimmt nicht erhältliche Zeitung "The Australian" zu lesen. Der geborene Australier Spencer spielt vier Jahre nach seiner Hauptrolle in "Talisman - Der Fluch des Bösen" ab 2005 in der Fernsehserie "Dr. House" die Rolle von Dr. Robert Chase in mehr als 100 Folgen.
Talisman - Der Fluch des Bösen
United Paramount Network
Die Stars von "Indigènes" feierten sich und ihren Film. Besonders viel Spaß schien Jamel Debbouze zu haben. Aber der Schein trügt. Denn das politische Drama über algerische...
© 2020 Filmreporter.de