ProSieben
Der verlorene Schatz der Tempelritter III

Der verlorene Schatz der Tempelritter III: Das Geheimnis der Schlangenkrone

Originaltitel
Tempelriddernes skat III: Mysteriet om slangekronen
Alternativ
The Lost Treasure of the Knights Templar (3)
Genre
Abenteuer, Kinderfilm
Land /Jahr
Dänemark 2008
 
85 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
Giacomo Campeotto
Darsteller
Julie Grundtvig, Peter Zhelder, Rob Richards, Malcolm Galea, Christian Damsgaard, Silvio Catania
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
Fünf Freunde wollen Apostel-Paulus-Schatz retten
Die Freunde Katrine (Julie Grundtvig), Nis (Christian Heldbo Wienberg), Mathias (Nicklas Svale Andersen) und Fie (Frederikke Thomassen) reisen nach Malta, um dem Maltesterorden die Schlangenkrone des Apostels Paulus zurückzugeben. Allerdings wird ihnen das wertvolle Artefakt von unbekannten Männern gestohlen. Die Jugendlichen nehmen die Fährte der Diebe auf, müssen aber feststellen, dass die Gangster vor nichts zurückschrecken. Als Matthias entführt wird, befürchten Katrine, Nis und Fie, dass er nach einem traditionellen Ritual geopfert werden könnte.
Regisseur Giacomo Campeotto zeichnete sich schon für den Vorgänger "Der verlorene Schatz der Tempelritter II" verantwortlich. Im dritten Jugendabenteuer um den Schatz der Tempelritter wird erneut Genre übergreifend inszeniert. Abenteuerfilm trifft Krimi mit Fantasy- und Historienelementen. Zum wiederholten Male ist zudem Søren Frellesen am Drehbuch beteiligt. Der Legende nach überlebte der Apostel Paulus im Jahre 60 nach Christus auf wunderbare Weise einen Schiffbruch vor der Küste Maltas. Er missionierte die Einwohner Maltas zu Christen und bekam als Dank von den Einwohnern die wertvolle Schlangenkrone überreicht.
Timo Buschkämper, Filmreporter.de
ProSieben
Der verlorene Schatz der Tempelritter III
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
2021