Filmreporter-RSS
©Warner Bros. Entertainment

Final Destination 5 (3D)

OriginaltitelFinal Destination 5
Alternativ5nal Destination
GenreHorror
Land & Jahr USA 2011
FSK & Länge 92 min.
KinoSchweiz
AnbieterFox-Warner
Kinostart25.08.2011
RegieSteven Quale
DarstellerNicholas D'Agosto, Devon Sawa, Grace Baek, Michael Adamthwaite, Diana Pavlovská, Brittany Rogers
Homepage http://www.finaldestinationmovie.com
http://www.finaldestination5.ch
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten

Horror-Streifen nach bewährtem Erfolgsrezept

Es ist ein regnerischer Tag, als Sam Lawton (Nicholas D'Agosto) den Bus in die Stadt nimmt. Als dieser sich einer großen Hängebrücke nähert, hat Sam plötzlich eine Vision. Vor seinem inneren Auge sieht er, was in wenigen Momenten passieren wird: die Brücke wird einstürzen. Er und Dutzende weitere Menschen würden sterben. In letzter Sekunde schafft es Sam, den Fahrer (Ian Thompson) davon zu überzeugen den Bus anzuhalten. Fahrer und Passagiere werden so gerettet. Da der Tod es jedoch nicht mag, um seine Arbeit gebracht zu werden, müssen die Überlebenden fortan um ihr Leben fürchten. Einer nach dem anderen kommt durch grausame Unfälle um. Irgendwie müsste man dem Tod endgültig entkommen können. Dieser Hoffnung ist zumindest Sam.
"Final Destination 5 (3D)" setzt erneut auf die Rezepte der ersten Teile. Das Schema lautet: Eine Gruppe entkommt durch die Vorahnung des Helden dem sicheren Tod. Da Gevatter Tod seinen Plan einhalten will, kommen nach und nach die 'Glücklichen' durch grausame Unfälle doch noch ums Leben. Einzig die Katastrophe am Anfang und jeweiligen 'Unfälle' unterscheiden sich, sie machen für das Publikum den Reiz der Reihe aus.

Die Unfälle drehen sich im fünften Abenteuer ganz um das Thema "Alternative Medizin", so etwa wenn Akupunkturnadeln und ein Augenlaser zum Einsatz kommen. Für den neuesten Katastrophen-Horror wurde Steven Quale engagiert. Dieser konnte als Regisseur der Dokumentation "Aliens der Meere" und als Regie-Assistent von "Avatar - Aufbruch nach Pandora" auf sich aufmerksam machen.

Quale orientiert sich bei der Kreation der tödlichen Unfälle am "ersten Teil", welcher durch eine gelungene Atmosphäre und originelle Einfälle begeisterte. Als Drehbuchautor zeichnen Eric Heisserer und Jeffrey Reddick ("Tamara") verantwortlich. Letzterer schrieb bereits die Geschichten für die ersten vier Teile. Das Script für "Final Destination" war ursprünglich für eine Folge der Serie "Akte X" gedacht. Obwohl Reddick auch Produzent der Serie war, wurde sein Buch jedoch damals nicht realisiert.

Quale schafft es, den schlechten vierten Teil der Reihe vergessen zu machen. Der Regisseur konzentriert sich auf das, was das Original neben gelungenen Effekten besonders machte: Eine gute Geschichte und eine spannende Atmosphäre. So nimmt sich der Filmemacher besonders am Anfang viel Zeit, um die Hintergründe seiner Charaktere zu beleuchten. Die Ängste der Figuren werden so nachvollziehbar, was auch an den soliden Darstellerleistungen liegt. Die gelungene Kombination aus der Musikuntermalung, dem Schnitt, der Beleuchtung und der Kameraführung sorgt für eine spannende Atmosphäre.

Obwohl das Schema der Reihe immer dasselbe ist, bietet "Final Destination 5 (3D)" einige Überraschungen. Zwar ahnt man stets, wann die nächste Figur umkommen wird. Allerdings spielt Quale gekonnt mit der Erwartung des Zuschauers, wie der jeweilige Tod eintritt. Zudem hält der Schluss eine Wendung bereit, die selbst für eingefleischte Fans der Reihe unerwartet kommt und logisch in die Geschichte passt. Daher knüpft der Film nahtlos an die Qualität der ersten drei Teile an.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
6,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Englischer Trailer zu Final Destination 5 (3D)

Als Bauarbeiter auf einer Hängebrücke Reparaturarbeiten durchführen, bricht diese zusammen. Menschen stürzen in die Tiefe und sterben. Aufgrund der...  Clip starten

Deutscher Trailer zu Final Destination 5 (3D)

Es ist ein regnerischer Tag, als Sam Lawton (Nicholas D'Agosto) den Bus in die Stadt nimmt. Als dieser sich einer großen Hängebrücke nähert, hat Sam...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Final Destination 5

"Final Destination 5 (3D)" setzt erneut auf die Rezepte der ersten Teile. Das Schema lautet: Eine Gruppe entkommt durch die Vorahnung des Helden dem sicheren Tod. Da Gevatter... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de