© Salzgeber & Co. Medien
Sascha

Sascha

Originaltitel
Sascha
Alternativ
Sasa; Sasha
Genre
Komödie
Land /Jahr
Deutschland 2010
 
101 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
24.03.2011 ( D ) bei Salzgeber & Co. Medien
Regie
Dennis Todorovic
Darsteller
Sascha Kekez, Mark Zak, Tedros Teclebrhan, Stefan Preiss, Manuel Pfoh, Klaus Nierhoff
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
Tragikomödie über Immigration und Identitätssuche
Saschas (Sascha Kekez) Leben ist kompliziert. Der 19-Jährige lebt mit seinen Eltern in Köln. Seine Mutter (Zeljka Preksavec) will, dass er Konzertpianist wird, der Vater (Predrag Bjelac) plant die Rückkehr in ihre montenegrinische Heimat. Sascha fühlt sich hingegen in der Stadt wohl. Dass er schwul ist und heimlich in seinen Klavierlehrer (Ljubisa Gruicic) verliebt ist, verschweigt er dem konservativen Vater. Für diesen ist Homosexualität eine Schande. Als der Klavierlehrer ankündigt, die Stadt zu verlassen, muss Sascha eine Entscheidung treffen. Kann er zu seinem wahren Ich stehen oder verbirgt er weiterhin seine Neigung?
Dennis Todorovic ("Liebe zum Schicksal") führt bei der Tragikomödie Regie und verfasst das Drehbuch. Er will die Probleme schwuler Immigranten in Deutschland in den Mittelpunkt stellen. Wie seine Hauptfigur hat auch der in Ellwangen geborene Regisseur montenegrinische Wurzeln. Er studiert Theater- und Fernsehregie in London. Danach arbeitet er in Prag und dreht mehrere Kurzfilme sowie die Dokumentation "Ludmila". "Sascha" ist sein zweiter Spielfilm.
© Salzgeber & Co. Medien
Sascha
Videoclip:
Sascha (Sascha Kekez) ist 19 Jahre alt, lebt in Köln und ist homosexuell. Sein heimlicher... 
Galerie:
Regisseur Dennis Todorovic schrieb eine Geschichte über einen jungen schwulen Immigranten, der sich in seinem neuen Umfeld zurechtfinden muss.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
2021