Filmreporter-RSS
©NFP

In Darkness

Eine wahre Geschichte

OriginaltitelIn Darkness
AlternativHidden (Arbeitstitel)
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland/Polen 2011
FSK & Länge ab 12 Jahren • 145 min.
KinoDeutschland
AnbieterNFP marketing & distribution
Kinostart09.02.2012
RegieAgnieska Holland
DarstellerOlena Leonenko, Robert Wieckiewicz, Dorota Liliental, Ida Lozinska, Mania Lozinska, Andrzej Mastalerz
Homepage http://www.sonyclassics.com/indarkness
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Literaturverfilmung von Agnieska Holland

Während des Zweiten Weltkrieges besetzen die Nationalsozialisten dutzende Städte in Polen, darunter auch Lvov. Die Bürger des Ortes sind überwiegend arm und konzentrieren sich deshalb auf die Sicherung ihrer Existenz. Dies trifft auch auf den egoistischen Leopold Soha (Robert Wieckiewicz) zu. Der Kriminelle hält sich mit kleinen Diebstählen und Einbrüchen über Wasser.

Als er ein Gruppe geflohener Juden entdeckt, hilft er ihnen überraschenderweise, sich in der Kanalisation zu verstecken. Dort versteckt sich die Gruppe mehrere Monate, während Leopold sie mit Essen und Trinken versorgt. Dabei setzt er sein Leben mehrfach aufs Spiel. Besonders gefährlich ist die Suche nach Nahrungsmitteln angesichts der patrouillierenden Soldaten der Wehrmacht.
"In Darkness" basiert auf dem Tatsachenroman "In the Sewers of Lvov" von Robert Marshall. Dieser verarbeitete Leopold Sohas riskante Rettung mehrerer verfolgter Juden während des Zweiten Weltkrieges. Auf diesen wird David F. Shamoon 2003 infolge eines Zeitungsartikels über Sir Martin Gilberts Sachbuch "Die Gerechten" aufmerksam. Als der Drehbuchautor den Verfasser des Werkes trifft, verweist ihn dieser auf Marshalls Roman.

Meinungsverschiedenheiten zwischen Regisseurin Agnieska Holland und Shamoon führen jedoch dazu, dass "In Darkness" erst acht Jahre später realisiert wird. So wird das Drehbuch zunächst auf Englisch verfasst, mit dem Ziel ein größeres Publikum zu erreichen. Holland setzt sich jedoch mit ihrer Forderung durch, die Dialoge in der Originalsprache der Protagonisten zu belassen. Sie ist der Meinung, dass das Drama nur so realistisch wirken könne. Dies scheint laut Krystyna Ciger gelungen zu sein. Sie ist die letzte Überlebende der damaligen Ereignisse. Nach der Sichtung von "In Darkness" lobt sie Shamoon mit den Worten: "Du hast es gezeigt. Genau so war es."

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

In Darkness

Während des Zweiten Weltkriegs wird Lvov von den Nazis besetzt. Die meisten Bürger der Stadt sind sehr arm. So auch Leopold (Robert Wieckiewicz), der nur...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  In Darkness

"In Darkness" ist die Adaption von Robert Marshalls Roman "In the Sewers of Lvov". Dieser basiert wiederum auf wahren Ereignissen im Zweiten Weltkrieg. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de