Neue Visionen
Sound It Out

Sound It Out

Originaltitel
Sound It Out
Regie
Jeanie Finlay
Kinostart:
Deutschland, am 10.05.2012 bei Neue Visionen Filmverleih
Genre
Dokumentarfilm
Land
Großbritannien
Jahr
2011
FSK
ab 0 Jahren
Länge
74 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Dokumentarfilm über einen Schallplattenladen
Mit dem Siegeszug der CD und weiterer digitaler Datenträger endete nicht nur die Ära der Vinylplatten, sondern auch die der klassischen Plattenläden. Im Nordosten Englands hat einer dieser Läden der Zeit standgehalten. Im Sound it Out Records darf ein kleiner Rest von Nostalgikern und Audiophilen ihre Begeisterung für den aussterbenden Tonträger ausleben. In ihrem Dokumentarfilm "Sound It Out" porträtiert Jeanie Finlay das Geschäft, seinen Besitzer und einige Kunden, die den Glauben an den alten Tonträger noch nicht verloren haben.
Für Jeanie Finlay ist "Sound It Out" die Verarbeitung eines Stücks ihrer eigenen Lebensgeschichte. Sie ist unweit des Plattenladens aufgewachsen, hat diesen selbst als Kundin frequentiert und so ihre Liebe zur Musik auf Vinyl entwickelt. 'Auf Vinyl ist nicht nur Musik gepresst, sondern auch Gefühle', so die Filmemacherin.

Der Niedergang der klassischen Plattenläden hat im Film symbolischen Charakter, steht er doch für Werte, die in der modernen Welt und im Zuge des technologischen Fortschritts an Bedeutung verlieren. 'Gerade im Zusammenhang mit Globalisierung ist es ermutigend zu sehen, welche wichtige Rolle so ein Plattenladen im Leben vieler Menschen und in einer Gemeinschaft spielen kann', so Finlay. Als wollte die Regisseurin diese Gemeinschaft wieder heraufbeschwören, unterlegt sie ihre ruhigen, oftmals statischen Bilder mit nostalgischer Musik. Zu hören sind vorrangig Künstler aus der Region wie Saint Saviour, The Chapman Family, Das Wanderlust. Es ist auch ihre Musik, um die Finlay bangt.

Lässt sich eine vergangene Welt und ein im Aussterben begriffenes Lebensgefühl aber wirklich konservieren? Neben dem Plattengeschäft und den in der Zeit verlorenen Kunden rückt Finlay immer wieder auch das im Teesside gelegene Städtchen ins Bild. Es ist ein düster-melancholischer Blick: Menschenleer und von der Welt vergessen erscheint die Region im Nordosten Englands. Die Gegend habe sich in den letzten Jahren sehr verändert, so Finlay in einer Pressemitteilung. Ein Ort im Niedergang. Neben seinem Laden würde sich ein Job-Center befinden, den viele Menschen regelmäßig aufsuchen, erzählt der Besitzer Tom Butchart der Regisseurin. Eine vergebliche Mühe, möchte man als Zuschauer meinen. Arbeit wie überhaupt Bewegung ist in dieser Gegend so wenig vorhanden wie Vinyl-Plattenspieler im Zeitalter des Internets.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Videoclip: Sound It Out
In "Sound It Out" porträtiert Jeanie Finlay einen der letzten Vinyl-Plattenläden Englands. Der Niedergang des Tonträgers ist bezeichnend für eine...
 
Galerie: Sound It Out
In "Sound It Out" porträtiert Jeanie Finlay einen der letzten Vinyl-Plattenläden Englands. Der Niedergang des Tonträgers ist bezeichnend für eine...
Neue Visionen
Sound It Out
2022