Filmreporter-RSS
©X Verleih

Das finstere Tal

OriginaltitelDas finstere Tal
GenreWestern
Land & Jahr Österreich/Deutschland 2013
FSK & Länge ab 12 Jahren • 114 min.
KinoDeutschland
AnbieterX Verleih
Kinostart13.02.2014
RegieAndreas Prochaska
DarstellerHeinz Ollesch, Johanna Bittenbinder, Josef Griesser, Gerhard Liebmann, Thomas Schubert, Paula Beer
Homepage http://www.dasfinsteretal.x-verleih.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Düsterer 'Alpen-Western' mit Tobias Moretti

In einem entlegenen Dorf hoch oben in den Alpen taucht eines Tages ein Mann (Sam Riley) auf. Die Einwohner begegnen dem Fremden voller Misstrauen. Niemand weiß, woher der schweigsame Mann kommt und was er vorhat. Es stellt sich heraus, dass er hier eine Rechnung aus vergangenen Tagen begleichen möchte.
Motive wie der einsame Außenseiter und die Rachegeschichte machen Andreas Prochaskas "Das finstere Tal" zu einem österreichischen 'Alpen-Western'. Die deutsch-österreichische Produktion wurde mit zwei Bayerischen Filmpreisen für die beste Regie und die beste darstellerische Leistung (Tobias Moretti) ausgezeichnet.

Unter der Regie von Andreas Prochaska entwickelt sich eine Inszenierung, die atmosphärisch an "Via Mala" und "Schlafes Bruder" erinnert. Ein Western aus einem karstigen Alpenhochtal, in dem sexuelle Willkür und grausame Gesetzlosigkeit an der Tagesordnung sind. Die Szenerie ist dementsprechend von pessimistischer Düsternis geprägt. Der britische Schauspieler Sam Riley kann dabei die Rolle des gnadenlosen Rächers nicht zur vollen Zuschauerzufriedenheit ausfüllen.

Er agiert über weite Strecken überambitioniert und man bekommt zwangsläufig den Eindruck, dass er mit dem einen Gesichtsausdruck während der gesamten Spielzeit auskommen will. Auch deshalb wirkt das Gezeigte oftmals sehr schemenhaft. Ein Western steht und fällt immer auch mit seinen Schurken. Diesbezüglich kann man der Darbietung von Prochaska wenig vorwerfen. Tobias Moretti verkörpert das Oberhaupt der Brenner-Sippe mit voller diabolischer Überzeugung und stellt somit den Hauptdarsteller in den Schatten.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Das finstere Tal": Der Trailer

In einem entlegenen Dorf hoch oben in den Alpen taucht eines Tages ein Mann (Sam Riley) auf. Die Einwohner begegnen dem Fremden voller Misstrauen. Niemand...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Motive wie der einsame Außenseiter und die Rachegeschichte machen Andreas Prochaskas "Das finstere Tal" zu einem österreichischen 'Alpen-Western'. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de