Filmreporter-RSS

Boys, Girls & a Kiss

Originaltitel
Boys and Girls
Genre
Komödie
 
USA 2000
Medium
Film
Regie
Robert Iscove
Darsteller
Chris Moss, Bryan Anthony, Diane Mizota, Katie Miller, Kimberly Lyon, Rebecca Lin
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (1User)
Boys, Girls & a KissDimension Films
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Kann eine Liebesnacht eine Freundschaft zerstören?

Durch einen Zufall lernen sich der schüchterne Ryan (Freddie Prinze Jr.) und die aufgeweckte Jennifer (Claire Forlani) kennen. Im Laufe ihrer Teenagerzeit kreuzen sich ihre Wege oft, doch erst auf der Uni werden sie zu dicken Freunden, die nichts trennen kann. Außer vielleicht eine Affäre. Denn wie es das Schicksal so will, landen sie im Bett. Obwohl beide beteuern, diese Nacht würde nichts bedeuten, zerbricht ihre Freundschaft daran. Während Jennifers Gefühle für Ryan wie weggeblasen sind, fühlt er sich immer mehr zu ihr hingezogen, meidet jedoch ihre Nähe, aus Angst, sie ganz zu verlieren.


Teenager-Romanzen genießen seit vielen Jahren Hochkonjunktur. Man kann sich scheinbar nicht an dem Gefühl der Freiheit satt sehen, welches mit solchen Filmen einhergeht. Daher bezeichnet auch Dirk Jasper FilmLexikon "Boys, Girls & a Kiss" als "eine bezaubernde romantische Komödie um wahre Liebe und schnelle Liebschaften, inszeniert von Erfolgsregisseur Robert Iscove".
Boys, Girls & a KissDimension Films
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de