StudioCanal Germany
Power Rangers

Power Rangers

Originaltitel
Power Rangers
Alternativ
Saban's Power Rangers
Regie
Dean Israelite
Darsteller
Art Peter, Kayanna Jacobsen, Lea Matina, Quinton Vick, Amy Jo Johnson, Jason David Frank
Kinostart:
Deutschland, am 23.03.2017 bei StudioCanal Germany
Kinostart:
Österreich, am 23.03.2017 bei Constantin Film
Kinostart:
Schweiz, am 23.03.2017 bei Impuls
Genre
Action, Abenteuer
Land
USA, Kanada
Jahr
2017
FSK
ab 12 Jahren
Länge
115 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Start der Filmreihe auf Basis der Comicreihe
Sie kommen in modischen Kampfanzügen in Gelb, Grün, Blau, Rot und Pink, und ihre Zords, hoch gerüstete Kampfroboter, weichen nie von ihrer Seite. Die Power Rangers sind zurück.

Der Leinwand-Reboot setzt alles auf Anfang. Jason Lee Scott (Dacre Montgomery), Billy Cranston (RJ Cyler), Zack Taylor (Ludi Lin), Trini (Becky G.) und Kimberley Hart (Naomi Scott) werden von ihren Mitschülern an einer amerikanischen Highschool regelmäßig gedisst. Grund ist vielleicht, dass die Kids weder durch modisches Aussehen heraus stechen noch ein besonderes Talent besitzen. Die Außenseiter mischen die Kleinstadt Angel Grove allerdings ganz schön auf, als dort mysteriöse Dinge geschehen.

Eines Nachts entdecken sie nahe der Ortschaft ein Gelände, das vom Militär hermetisch abgesperrt wurde. Schwer bewaffnete Soldaten bewachen dort eine unbekannte, dunkel leuchtende Masse. Das unbekannte Objekt weckt ihre Neugier. Sie sprengen den harten Felsen auf und stoßen unter den Trümmern auf einen leuchtenden Stein.

Kurz darauf bemerken sie seltsame Veränderungen an ihren Körpern, die sie zunächst gar nicht wahr haben wollen. So gehen Waschbecken bei der kleinsten Berührung zu Bruch und wenn sie körperlich angegriffen werden, beißen sich ihre Mitschüler die Zähne an ihren bislang wenig gestählten Körpern aus. Ungläubig bestaunen sie ihre wachsenden Superkräfte, die sie an die Comic-Märchen von Superhelden wie Spiderman oder die Avengers erinnern.

Bald dämmert es ihnen, dass sie jede Menge Fun mit ihrer Sportlichkeit in den nahen Canyons haben könnten. Sie ahnen nicht, dass sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten einsetzen müssen, um ihr eigenes Leben, Angel Grove und den gesamten blauen Planeten vor einer Attacke angriffslustiger Außerirdischer unter Führung der rücksichtlosen Rita Repulsa retten müssen.

Um ihren Körpern und ihre Identität zu schützen, morphen sie sich in komfortable, farbige Rüstungen, die bald ihr Erkennungszeichen sind. Jeder Ranger entdeckt zudem die Waffe und einen Zord (einen Kampfroboter), die zu ihm passen.
Ihre Legende wird 1993 geboren. Der amerikanische Medien-Mogul Haim Saban will eigentlich eine Abenteuerserie über japanischen Sentai-Krieger für die USA adaptieren. Die Traditionen, Werte und Riten der Samurai sind den Amerikanern aber zu fremd, daher lässt der Produzent für seinen Fernsehsender Fox eigene Figuren und Stories entwickeln, die von den heimischen Comic-Helden-Mythen beeinflusst sind.

Zwei Generationen sind mit den 23 Fernseh-Staffeln und den zwei Kinoablegern - 1995 "Power Rangers - Der Film" und 1997 "Turbo: Der Power Rangers Film" - aufgewachsen, die Fangemeinde der Teenie-Heroes im knallbunten Outfit holte sich die Abbilder der Helden und ihrer Zords ins Kinderzimmer. Man braucht daher kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass der "Power Rangers"-Leinwand-Reboot im Sequel-verliebten Hollywood nur Auftakt für ein weiteres Superhelden-Franchise ist.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Sie kommen in modischen Kampfanzügen in Gelb, Grün, Blau, Rot und Pink, und ihre Zords, hoch gerüstete Kampfroboter, weichen nie von ihrer Seite.
Sie kommen in modischen Kampfanzügen in Gelb, Grün, Blau, Rot und Pink, und ihre Zords, hoch gerüstete Kampfroboter, weichen nie von ihrer Seite....
 
Das actionreiche Sciencefiction-Kino setzt auf die Popularität der aus der TV-Serie bekannten Figuren.
Hier sind die ersten Teaser- und Charakterposter zum Start der Filmreihe der Comic-Adaption.
StudioCanal Germany
Power Rangers
2022