FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Verliebt in meine Frau

Originaltitel
Amoureux de ma femme
Genre
Komödie, Romanze
 
Frankreich 2018
 
85 min, ab 0 Jahren (fsk)
Kinostart
11.10.2018 (D) bei
Weltkino Filmverleih
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Verliebt
Weltkino Filmverleih
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Komödie über begehrende Männer und begehrte Frauen

Es ist eine Entscheidung mit turbulenten Folgen. Daniel (Daniel Auteuil) lädt seinen alten Freund Patrick (Gérard Depardieu) und dessen neue Lebensgefährtin Emma (Adriana Ugarte) zum Abendessen ein. Seine Frau Isabelle (Sandrine Kiberlain) ist von dieser Entscheidung wenig begeistert. Denn Patrick hat ihre beste Freundin für die weitaus jüngere Emma verlassen.

Konfliktpotenzial birgt außerdem die Tatsache, dass Patricks neue Flamme ungemein attraktiv ist, wie Isabelle und vor allem Daniel bald feststellen. Der ist so angetan von der heißblütigen Brünette, dass er sich an ihr sprichwörtlich die Finger zu verbrennen droht. Je mehr Zeit er mit Emma verbringt, umso mehr Raum nehmen in seinem Kopf die erotischen Fantasien ein, deren Mittelpunkt die attraktive 30-Jährige ist.


"Verliebt in meine Frau" markiert die vierte Regiearbeit des französischen Leinwandstars Daniel Auteuil, der 2011 mit dem Drama "La fille du puisatier" als Regisseur debütiert. Die romantische Komödie basiert auf dem Theaterstück "L'envers du décor" von Florian Zeller, in der Auteuil bereits auf der Bühne eine Hauptrolle gespielt hat.

Seinen Film, mit dem er sich eigenen Aussagen zufolge aus dem 'schützenden Schatten von Marcel Pagnol' in den von 'Liebesabenteuern' bewege, will der Schauspieler und Regisseur als 'Loblied auf Tagträume verstanden wissen, 'die unsere tristen Existenzen in lebhafte Farben hüllen.' Filmisch verarbeitet Auteuil den Wechsel zwischen Realität und Fantasie durch die Verwischung der Grenze zwischen beiden Ebenen.

Die Hauptrollen hat Auteuil mit einigen der prominentesten Schauspieler des französischen Kinos besetzt. Dazu gehört Sandrine Kiberlain, mit der Auteuil bereits in der Romanze "Alle lieben Blanche" vor der Kamera stand. Dazu gehört auch Leinwandikone Gérard Depardieu, der mit der gut aufgenommenen Frnsehserie "Marseille" nach diversen Skandalen um seine Person endlich mal wieder als Schauspieler für Schlagzeilen sorgt.
Adriana Ugarte & Daniel Auteuil in "Verliebt in meine Frau" (Amoureux de ma Femme, 2018)
Weltkino Filmverleih, Christine Tamalet
Trailer:
Verliebt in meine Frau: Der Trailer
Als Daniel (Daniel Auteuil) seinem alten Freund Patrick (Gérard Depardieu) über den Weg läuft, lädt er ihn spontan zum Essen ein. Seine Frau (Sandrine...  Clip starten

Daniel Auteuil spielt in "Verliebt in meine Frau" nicht nur eine Hauptrolle. Er hat die Komödie nach Vorlage eines Theaterstücks auch inszeniert.
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de