Sony Pictures Entertainment
Der Gesang der Flusskrebse ("Where the Crawdads Sing", 2022

Der Gesang der Flusskrebse

Geheimnisse sind nur unter der Oberfläche vergraben
Originaltitel
Where the Crawdads Sing
Regie
Olivia Newman
Darsteller
Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson, David Strathairn, Michael Hyatt, Sterling Macer Jr.
Kinostart:
Deutschland, am 18.08.2022 bei Sony Pictures
Kinostart:
Österreich, am 19.08.2022 bei Sony Pictures Filmverleih
Kinostart:
Schweiz, am 18.08.2022 bei Sony Pictures Switzerland
Genre
Mystery
Land
USA
Jahr
2022
FSK
ab 12 Jahren
Länge
125 min.
IMDB
IMDB
Homepage
www.DerGesangDerFlusskrebse.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Familien- und Beziehungsdrama von Olivia Newman
Chase Andrews (Harris Dickinson) war ein beliebter Sportler an der Mittelschule einer Kleinstadt in North Carolina. Jetzt ist er tot. Er fiel durch das lose Gitter eines Wachturms über den Sümpfen und den Marschland. Da alle Fingerabdrücke am Turm sorgfältig abgewischt sind, gehen die örtlichen Sheriffs von einem Mord aus.

Die Verdächtige ist schnell gefunden. Es ist die von eine von vielen geschmähte Außenseiterin Catherine 'Kya' Clark (Daisy Edgar-Jones). Das Marschmädchen lebt alleine in einem alten Haus. Nur wenige Einwohner des Ortes halten zu ihr, so auch der pensionierte Anwalt Tom Milton (David Strathairn). Er kann die Verdächtige aber nicht überreden, sich auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft einzulassen, um der drohenden Todesstrafe zu entgehen.
Olivia Newmans Gerichtsdrama bildet nur den erzählerischen Rahmen für die Erinnerungen an das Aufwachsen der Protagonistin Kyas (Jojo Regina) mit ihrem gewalttätigen Vater, vor dem ihre älteren Geschwister und ihre Mutter fliehen. Von ihrer ersten großen Liebe zu Tate Walker (Luke David Blumm), der ihr Lesen und Schreiben beibringt, dann aber verschwindet. Und an die Beziehung zu Chase Andrews (Blue Clarke, Harris Dickinson), der ebenfalls um sie wirbt. Mühelos und elegant wechselt der Film Ton und Genre. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman der amerikanischen Schriftstellerin und Zoologin Delia Owens. Er wird phasenweise zum Familien- und später Beziehungsdrama bzw. eine romantische Love-Story.

Eine Entdeckung ist die Britin Daisy Edgar-Jones. Sie gibt Clark zum einen mit einer stimmiger Mischung aus Stärke und Beharrungswillen, andererseits mit großer Verletzlichkeit. Für eine besondere Atmosphäre sorgen das Marschland mit seiner Flora und Fauna, die in grandiosen Bildern fotografiert ist. Der gesamte Film wird so zu einem stillen, unaufdringlichen Plädoyer zur Bewahrung der Schöpfung und der natürlichen Umwelt. Nur ein Flusskrebs ist nirgends auszumachen, aber das nur am Rande.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Erster Trailer des Beziehungsdramas von Olivia Newman.
Chase (Harris Dickinson) ist tot. Er fiel durch das lose Gitter eines Wachturms.
 
Drama nach dem gleichnamigen Roman der Schriftstellerin und Zoologin Delia Owens.
Sony Pictures Entertainment
Der Gesang der Flusskrebse ("Where the Crawdads Sing", 2022
2022