Komm, wir träumen!

Ohne Sensationslust oder Effekthascherei schildert der Film die Liebesgeschichte zwischen dem Zivi Eckart (Julian Hackenberg) und der behinderten Ulrike (Anna Brüggemann). Dennoch fehlt es nicht an Schwachstellen: so stört die übertriebene Theatralik.

Zum Thema
Komm, wir träumen!
Drama Deutschland 2004
Weitere Filmgalerien
2021