Filmreporter-RSS
Revue, 8. Dezember 1959, Nr.48, freddy quinn (person)Film Revue

Freddy Quinn

Geboren
27. September 1931
Bürg. Name
Franz Eugen Helmuth Manfred Nidl-Petz
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(1 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten

Freddy Quinn: Filmografie

2004 
Erbin mit Herz
TV-Film - Deutschland
1998 
In aller Freundschaft
TV-Serie - Deutschland
1986 
Großstadtrevier
Krimi, TV-Serie - Bundesrepublik Deutschland (BRD)/Deutschland
1981 
Lola
Drama - Deutschland
1972 
Musikladen
TV-Show, Musikfilm - BRD
1971 
Dalli Dalli
TV-Show - BRD
1964 
Einer wird gewinnen
TV-Serie - Deutschland/BRD

Freddy Quinn: Vita

Der 1931 geborene Sänger von melancholischen Seemannsliedern und Schlagern verkaufte über 60 Millionen Platten, hatte zehn Nummer-Eins-Hits und verkörperte in über zehn Filmen die Seemanns-Figur Freddy. Dieser besteht zahlreiche Abenteuer, singt Lieder und betört Frauen. Nachdem sich Anfang der 1970er Jahre seine Karriere dem Ende neigte, trat er in unregelmäßigen Abständen bis 2004 im Fernsehen auf. Vor seiner Sänger- und Schauspielkarriere lebte Freddy Quinn mehrere Jahre ein Zirkus- und Vagabundenleben. Gerüchte um seine Homosexualität werden nie restlos aufgeklärt. Seine Ehe mit seiner 13 Jahre älteren Managerin Lilli Blessmann hingegen kommt bei einer Steuersache hingegen doch raus.

Freddy Quinn: Star-Feature

Freddy Quinn geht an Land

Freddy Quinn ist erneut Held eines Kino-Abenteuers. Nach dem Erfolg von "Freddy, die... mehr

Fredersdorfs "Heimatlos"

Mit "Heimatlos" realisiert Regisseur Herbert B. Fredersdorf im Jahr 1958 den Inbegriff... mehr
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersFeaturesMeinungenBewerten
© 2020 Filmreporter.de