Ricore

Julien Duvivier

Geboren
03. Oktober 1896
Gestorben
30. Oktober 1967
Tätig als
Regisseur, Drehbuch
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesbewerten
Julien Duvivier: Filmografie
1967  Mit teuflischen Grüssen
Krimi - Italien, Frankreich, BRD
1959  Marie-Octobre
Drama - Frankreich
  Ein Weib wie der Satan
Drama - Frankreich, Italien
1956  Der Engel, der ein Teufel war
Drama, Thriller - Frankreich
1955  Marianne, meine Jugendliebe
Romanze - Frankreich, BRD
1953  Don Camillos Rückkehr
Komödie - Frankreich, Italien
Julien Duvivier: Vita
Der 1896 in Lille geborene Julien Duvivier begann seine Karriere als Schauspieler und Regisseur am Theater. Dann wechselte er zum neuen Medium Film, für das er eigene Geschichten schrieb und inszenierte. Seine Hochzeit hatte der Franzose mit dem Aufkommen des Tonfilms. Duvivier wurde ein berühmter Vertreter des Poetischen Realismus. Zusammen mit anderen namhaften Kollegen wie Jean Grémillon, Marcel Carné und Jean Renoir begründete er den Ruhm des französischen Films in den 1930er Jahren. Nach dem Zweiten Weltkrieg konnte er an seinen Erfolg zunächst nicht anknüpfen, blieb aber bis zu seinem Tod 1967 als Regisseur tätig.
Julien Duvivier: Star-Feature
Zwischenfall am Set Eine Lektion in Sachen perfekter Spannung bekamen sämtliche Mitarbeiter bei einem Zwischenfall während der Dreharbeiten zu Julien Duviviers neuem Film "Der Engel, der ein Teufel war" zu spüren. Für eine Szene ließ der Regisseur 1.800 Francs als...
Denkmal für die Résistance Der Zweite Weltkrieg hat die Lebensumstände tausender Menschen in Europa von einem Tag auf den anderen völlig verändert. Während die meisten versuchten, so gut es ging ihr eigenes Leben zu schützen und sich irgendwie durchzuschlagen, gab es gerade...
ÜbersichtFilmeTrailerFeaturesbewerten
2021