Franz Antel | Stars bei FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
Franz Antel
Geboren
28. Juni 1913
Gestorben
11. August 2007
Tätig als
Regisseur

Links
IMDB
ÜbersichtFilmeGalerieBewerten

Franz Antel: Filmografie

2000 
 Details 

1987 
 Details 

1973 

Blau blüht der Enzian

Komödie Bundesrepublik Deutschland (BRD)
 Details 

1971 

Dalli Dalli

TV-Show BRD
 Details 

1969 
 Details 

1968 
 Details 

1964 

Die große Kür

Musikfilm Österreich
 Details 

1962 
 Details 

1961 

Freunde fürs Leben

Komödie Österreich
 Details 

1958 

Solang' die Sterne glüh'n

Komödie Österreich
 Details 

1955 

Der Kongreß tanzt

Komödie Österreich
 Details 

1955 

Oberst Redl

Thriller Österreich
 Details 

1951 

Hallo Dienstmann

Komödie Österreich
 Details   Galerie 

1940 

Meine Tochter lebt in Wien

Komödie Deutschland
 Details 

Franz Antel: Vita

Der 1913 geborene Wiener Regisseur und Produzent pflegte sein Image als Frauenheld. Er war vier Mal verheiratet, seine letzte Frau ehelichte er nach der Scheidung sogar ein zweites Mal. Er drehte von 1949 bis 2003 etwa 100 Kino- und Fernsehfilme. Davor war er als Produktionsleiter aktiv. In den 1950er Jahren wurde ihm nach einem Eklat Antisemitismus vorgeworfen. Besonders beherrschten aber seine Frauengeschichten die Regenbogenpresse. Am Ende seines Lebens war er einer der ältesten Regisseure überhaupt. Die letzte Arbeit des 90-Jährigen war die "Bockerer-Saga" 2003. Im Jahre 2007 starb Antel in Wien.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

DVD
Preis: EUR 4,99
Details
ÜbersichtFilmeGalerieBewerten
© 2018 Filmreporter.de