Heinz Reincke in "Der Kommissar"
ZDF und Neue Münchner Filmprod.
Heinz Reincke in "Der Kommissar"

Heinz Reincke

Geboren
28. Mai 1925
Gestorben
13. Juli 2011
Alias
Karl-Heinz Reincke
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienbewerten
Heinz Reincke: Filmografie
1989  Zwei Münchner in Hamburg
TV-Serie - Bundesrepublik Deutschland (BRD)
1987  Der Landarzt
TV-Serie - Österreich, BRD
1986  Großstadtrevier
Krimi, TV-Serie - Bundesrepublik Deutschland (BRD), Deutschland
1984  Die unendliche Geschichte
Fantasy, Kinderfilm - Deutschland
1982  Die Fischer von Moorhövd
TV-Serie, Kinderfilm - BRD
1977  Der Alte
TV-Serie, Krimi - Bundesrepublik Deutschland (BRD)
Heinz Reincke: Vita
Im Alter von 17 Jahren entscheidet sich Heinz Reincke gegen den Willen seines Vaters für eine Schauspielkarriere. Bis er am 13. Juli 2011 in der Nähe von Wien einem Krebsleiden erliegt, ist er in über 100 Kino- und Fernseh-Produktionen wie "Der Kommissar" und "Der Landarzt" zu sehen. Auf ein Genre legt er sich nicht fest. So spielt der am 28. Mai 1925 in Kiel geborene Reincke sowohl in Jugendfilmen und Komödien als auch in Krimis und Kriegs-Dramen.

Vielen Kindern ist er aus Hörspielen bekannt. So spricht er unter anderem "Emil und die Detektive" und "Max und Moritz". Vor allem in jungen Jahren spielt Reincke auch Theater. Von 1955 bis 1965 arbeitet er unter der Leitung von Gustaf Gründgens am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. 1970 nimmt der Norddeutsche die Staatsbürgerschaft Österreichs an und lebt dort bis zu seinem Tod.
ÜbersichtFilmeGalerienbewerten
2021