Buena Vista Home Entertainment
Grey's Anatomy - Die komplette 1. Staffel

Grey's Anatomy - Die komplette 1. Staffel

Originaltitel
Grey's Anatomy
Alternativ
Grey's Anatomy: Die jungen Ärzte (dt. DVD-Titel)
Regie
Rob Corn, Kevin McKidd, Chandra Wilson
Darsteller
Ellen Pompeo, Justin Chambers, Chandra Wilson, James Pickens Jr., Kevin McKidd, Patrick Dempsey
Medium
DVD
Im Handel ab
19.10.2006 bei Buena Vista Home Entertainment
Kinostart Deutschland
Grey's Anatomy
Genre
TV-Serie
Land
USA
Jahr
2005
FSK
ab 12 Jahren
Länge
371 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
8,2 (12 User)
Extras: Hinter den Kulissen • Anatomie einer Pilotfolge • Zusätzliche Szenen • Alternative Titelsequenz
Fünf junge Assistenzärzte müssen sich bewähren
Die junge Ärztin Meredith Grey (Ellen Pompeo) wirft am Morgen ihres ersten Arbeitstags erst einmal ihren One-Night-Stand aus ihrer Wohnung. Dumm nur, dass sich dieser als ihr neuer Chef Dr. Derek Shepard (Patrick Dempsey) vom renommierten Seattle Grace Hospital herausstellt. Sie und ihre Kollegen Cristina (Sandra Oh), Izzie (Katherine Heigl), George (T.R. Knight) und Alex (Justin Chambers) bemerken schnell, wie anstrengend es ist, als Assistenzarzt in der Chirurgie zu arbeiten. Einige denken nur an ihre persönliche Karrierelaufbahn, andere suchen Rat und Unterstützung beieinander. Doch trotz des enormen Drucks, der häufigen 48-Stunden-Schichten, dem täglichen harten Konkurrenzkampf und Versagensängsten werden die fünf bald ein eingespieltes Team. Außer den medizinischen Untersuchungen und Operationen müssen die Dreißigjährigen allerdings auch ihr eigenes Leben auf die Reihe bekommen. Angesichts der langen Arbeitszeiten und dem großen emotionalen Stress ihrer Arbeit kein leichtes Unterfangen. Besonders das Thema Liebe und Beziehung sorgt für Komplikationen.
Die Krankenhaus-Soap lässt sich am Besten als unterhaltsame Mischung aus "Emergency Room - Die Notaufnahme" und "Scrubs - Die Anfänger" beschreiben. Hier stehen weniger gefährliche Operationen und medizinische Know-How im Vordergrund, als vielmehr das Zusammenhalten einer Gruppe von Freunden. Die Spannung für den Zuschauer entsteht nicht daraus, ob ein Patient überlebt oder nicht, sondern welche Liebesaffäre als nächstes für Aufsehen sorgen wird. Die emotionalen Probleme der jungen Ärzte wurden in ähnlich gelagerten Serien schon häufig erzählt. Doch die sympathischen Darsteller heben die Seifenoper über das Mittelmaß an. Dem Star aus zahlreichen Teeniefilmen der 1980er Jahre, Patrick Dempsey, gelang mit seiner Rolle ein erfolgreiches Comeback. Die Serie war in den USA ein Überraschungserfolg. Als zweiterfolgreichster Start der TV-Saison 2005 heimste "Grey's Anatomy" seitdem jede Menge Emmys und Golden Globes ein. Der Serientitel bezieht sich übrigens auf das Fachbuch "Grey's Anatomy of the Human Body", einem Standardwerk für angehende Ärzte von Henry Grey.
Andreas Eckenfels/Filmreporter.de
Im Seattle Grace Hospital sind 48-Stunden-Schichten keine Seltenheit. Dies muss eine Gruppe von fünf Assistenzärzten in der romantischen...
 
Patrick Dempsey - Prinz mit Doktortitel
Ganz davon abgesehen, dass ihm spätestens seit seinem Erfolg als...
Ein Schmunzelfilm menschlicher Schwächen
Mit dem Motto 'Lachen ist die beste Medizin' kuriert der 35-jährige...
Buena Vista Home Entertainment
Grey's Anatomy - Die komplette 1. Staffel
2022