Filmreporter-RSS
©Ascot Elite Home Entertainment

The Contract

OriginaltitelThe Contract
GenreThriller
Land & Jahr Deutschland/USA 2006
FSK & Länge ab 16 Jahren • 96 min.
MediumBlu-ray (Kauf)
AnbieterKNM Home Entertainment
Verkaufsstart01.08.2010
RegieBruce Beresford
DarstellerDennis Eradiri, Morgan Freeman, Jonas Talkington, Margarita Blush, Lindsay Saltsgiver, John Hansen
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Originaltrailer

Konstruiert wirkende Geschichte ohne Zusammenhang

Sportlehrer Ray (John Cusack) überredet seinen Sohn Chris (Jamie Anderson) zu einem Campingausflug. Ziel ist, die am Tod der Mutter zerbrochene Beziehung zwischen Vater und Sohn wieder etwas zu kitten. Doch es kommt anders. Kurz nach ihrem Start ziehen sie zwei verletzte Männer aus einem Fluss. Einer von ihnen ist Auftragskiller Frank Carden (Morgan Freeman). Trotz mehrfacher Warnungen will ihn der rechtschaffene Ray nicht freilassen, sondern der Polizei übergeben.

Da Carden im Begriff war, im Auftrag einen Milliardär zu ermorden, sind dessen Gefolgsleute dem Trio bereits dicht auf den Fersen. Es beginnt eine abenteuerliche Flucht durch dichte Wälder, Berge und Schluchten. Mittlerweile ist auch das FBI verständigt. Doch Chefin Miles (Alice Krige) scheint ein doppeltes Spiel zu spielen. Auch einer von Cardens Männer ist sich der Bedeutung des Begriffes "Loyalität" nicht bewusst.
Im Fall von "The Contract" wird wieder einmal versucht, aus einer unoriginellen Geschichte mit Hilfe bekannter Darsteller ein ansehbares Werk zu schaffen. Doch das ist gründlich schief gegangen. Morgan Freeman spielt zwar zur Abwechslung den Bösewicht, schafft es jedoch nicht, seine Figur Furcht einflößend wirken zu lassen. John Cusack agiert zurückhaltend, genau wie Jamie Anderson. Und trotzdem, ohne die beiden großen Namen hätte der Film rein gar nichts, warum es sich lohnen würde, ins Kino zu gehen.

In seinem mit vier Oscar ausgezeichneten "Miss Daisy und ihr Chauffeur" stellte Bruce Beresford sein Talent unter Beweis. Dem zwischen Survival-Thriller und Actionfilm angesiedelten Film gelingt es nicht, einen roten Faden zu finden. Die Geschichte wirkt konstruiert, der logische Zusammenhang fehlt vollständig, Spannung und Action fehlen fast vollständig. Zwei als Höhepunkte gedachte Szenen ziehen den Thriller ins Lächerliche. Wer will schon glauben, dass nach einem Helikopterabsturz drei - wenn auch gut trainierte Ex-Soldaten - aus einem völlig zerstörten Fluggerät, beinahe ohne Schrammen aussteigen? Setzt man die letzte Hoffnung in die vielleicht annehmbare Charakterisierung der Protagonisten, wird man erneut enttäuscht. Beresford misslingt es, seinen Figuren Glaubwürdigkeit zu vermitteln.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,5
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

The Contract

Sportlehrer Ray (John Cusack) überredet seinen Sohn Chris (Jamie Anderson) zu einem Campingausflug. Ziel ist, die am Tod der Mutter zerbrochene Beziehung...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  The Contract

In seinem mit vier Oscars ausgezeichneten "Miss Daisy und ihr Chauffeur" stellte Bruce Beresford sein Talent unter Beweis. Doch in dem zwischen Survival-Thriller und Actionfilm... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de