Walt Disney
Bambi 2 - Der Herr der Wälder (Special Edition)

Bambi 2 - Der Herr der Wälder (Special Edition)

Originaltitel
Bambi II se
Alternativ
Bambi and the Great Prince of the Forest (a-Titel)
Genre
Familienfilm, Animation/Trickfilm
Land /Jahr
USA 2006
 
72 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Kauffassung)
Kaufstart
10.03.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei The Walt Disney Company Home Entertainment Germany
Regie
Brian Pimental
Darsteller
Ariel Winter, Mary Matilyn Mouser, Harrison Fahn, Jordan Dorrance, Mary Day, Makenna Cowgill
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
7,0 (1 User)
Zusätzliches Lied: "Sing The Day" • Die Legende wird weitererzählt • Bambis lustige Anekdoten • Disneys Zeichenschule
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
Fortsetzung des Disney-Zeichentrick-Klassikers
Inhaltlich setzt der zweite Teil inmitten des ersten ein - nach dem tragischen Tod von Bambis Mutter. Die kluge Eule bringt den Großen Prinzen des Waldes dazu, sein Kitz Bambi den Winter über selbst aufzuziehen. Skeptisch stimmt der Vater zu. Zunächst hält er jedoch das kleine Bambi von der Teilnahme seiner eigenen Aufgaben als Prinz des Waldes fern. Enttäuscht spielt Bambi mit seinen Freunden, dem kleinen Hasen "Klopfer" und dem Stinktier "Blume", und entdeckt dabei zufällig ganz neue Fähigkeiten an sich. Dadurch wächst sein angeschlagenes Selbstbewusstsein. Allmählich entwickelt auch der Prinz Liebe und Stolz für sein Bambi und bringt ihm die Eigenheiten und Aufgaben als Nachfolger des Herrn des Waldes bei. Doch der Winter neigt sich dem Ende zu und eine Adoptivmutter für Bambi steht bereits bereit. Ein Abschied von Vater und Freunden scheint dem traurigen Rehkitz unvermeidbar.
Das Original aus dem Jahr 1942 besticht durch seine drollig gezeichneten Figuren und die liebevollen Charaktere. Außerdem war die Geschichte eines kleinen süßen Rehkitzes, das seine Mutter verliert, bewegend. Nicht umsonst gilt dieser Tod als einer der schlimmsten Filmtode aller Zeiten. Regisseur Brian Pimental vertraut bei der Fortsetzung des Zeichentrickklassikers "Bambi" auf die alten und drolligen Charaktere, die immer noch gut funktionieren.

Doch was vor über 60 Jahren noch innovativ war, ist heute einfach nett anzuschauen. Außerdem setzt die Geschichte schon während der Handlung des ersten Teils ein, nach dem Tod der Mutter. Es ist also keine wirkliche Fortsetzung, sondern eher die Thematisierung eines herausgegriffenen Aspekts. Die sich entwickelnde Vater-Sohn-Beziehung und das Erwachsenwerden Bambis stehen im Vordergrund. "Bambi 2" ist mit den kleinen eingebauten Gags ein Tipp für eingefleischte Bambi-Fans und für ganz junge Zuschauer sicherlich sehenswert. Trotzdem hat es Disney mit dieser Produktion wohl schwer, gegen die weitaus frecheren und innovativeren Pixar & Co-Abenteuer zu bestehen.
Walt Disney
Galerie:
Es fing alles 1942 mit einem niedlichen, kleinen Rehkitz namens Bambi an, das von Walt Disney höchstpersönlich gezeichnet und produziert wurde. Es hat über 60 Jahre gedauert...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
2021