First Daughter - Date mit Hindernissen
First Daughter - Date mit Hindernissen

First Daughter - Date mit Hindernissen

Originaltitel
First Daughter
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2004
 
100 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
13.01.2005 ( Kino Deutschland ) bei 20th Century
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,8 (4 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungDVDs
Samantha McKenzie (Katie Holmes) hat alles was sich eine junge Frau nur wünschen kann: sie ist hübsch, reich und berühmt. Sie ist die Tochter des amerikanischen Präsidenten. Trotzdem ist Samantha unglücklich. Sie wird Tag und Nacht bewacht, ihre ständigen Begleiter sind Secret Service Agenten und die nach Skandalen geifernde Presse. Ihr größter Wunsch ist es, ein normales Teenager-Leben führen zu können. Dem Leben in der Öffentlichkeit kann Sam auch nicht entgehen, als sie ihr Studium an der Westküste antritt. Hinter jeder Ecker lauert die Security. Doch ihre aufgedrehte Mitbewohnerin Mia (Amerie Rogers), schnappt sich die streng bewachte Präsidentinnentochter und entführt sie auf eine heiße College-Party. Dort lernt Sam den Kommilitonen James (Marc Blucas) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Jüngling. Das College und das Leben als Teenager hat mehr zu bieten, als Sam sich je hätte träumen lassen. Wie jedes junge Mädchen will sie herausfinden wer sie ist und wohin sie gehört. Sie stürzt sich ins Leben, sehr zum Missfallen ihres Vaters (Michael Keaton).
Regisseur Forest Whitaker verabreichte schon mit "Warten auf Mr.Right" und "Eine zweite Chance" dem Kinopublikum eine gehörige Portion sanftmütigem Kitsch. Die märchenhafte Tennie-Story gleicht dem Stil seiner vorherigen Romanzen. Der Präsident ist in dem Fall der König und Samantha ist die schöne Prinzessin, eingesperrt im prunkvollen Schloss. "First Daughter" fehlt es einfach an Ideen und Originalität. Mal ehrlich: Filme über die amerikanischen Präsidententöchter gibt es einfach mehr als genug.
Birgit Deiterding/Filmreporter.de
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungDVDs
2021