Himmel über der Wüste
Himmel über der Wüste

Himmel über der Wüste

Originaltitel
The Sheltering Sky
Genre
Drama
Land /Jahr
Großbritannien, Italien 1990
 
138 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
25.10.1990 ( Kino Deutschland ) bei Jugendfilm-Verleih
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
6,3 (3 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenMeinungDVDs
Präzises Portrait einer bankrotten Liebesbeziehung
Afrika 1947: das Künstlerehepaar Kit und Port Moresby reist in Begleitung ihres vermögenden Freundes Tunner (Campbell Scott) durch den schwarzen Kontinent. Die zwei Intellektuellen wollen in der Wildnis ihrer bröckelnden Beziehung neues Leben einhauchen. Doch sie verstricken sich immer mehr in unwegsame Missverständnisse und Eifersüchteleien. Schließlich endet die Beziehung - wenn auch anders als gedacht. Kit begleitet einem Beduinen in die Sahara.
Jeder, behauptet Bernardo Bertolucci, kenne den Schmerz dieser Umstände aus eigener Erfahrung: zwei Menschen, die in sich selbst vernarrt sind, können einander nicht lieben. Eine gewöhnliche Geschichte, dem Alltag entnommen, die der gefeierte Regisseur mit geflissentlicher Detailtreue inszeniert. Dabei verlieh er der Geniale Verfilmung des Romans von Paul Bowles, der als Erzähler auftritt, einen romantischen Glanz im Stil der 1940er Jahre. Die Kamera folgt dem Paar mit vorwurfsvollem Blick. Rastlos begibt sie sich als stiller Gefährte mit auf die Afrikareise - und verbucht jede Sünde, jede keimende Intimität, die in Eigenliebe erstickt wird. Die Tragik wird dem Zuschauer förmlich aufgedrängt. Bertolucci lädt zu einer aufreibenden und dabei lehrreichen Reise in die eigene Gefühlswelt.
Redaktion Ricore Text
Himmel über der Wüste
Arthaus
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenMeinungDVDs
2021