FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Standing Still - Vorwärts zurück

Originaltitel
Standing Still
Genre
Komödie, Drama
 
USA 2005
 
87 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Standing Still - Vorwärts zurück (poster) 2005
Pro Sieben

Über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens

Der Schulabschluss liegt bei einer Gruppe College-Studenten schon ein paar Jahre zurück. Doch eine Hochzeit führt die versprengte Clique wieder zusammen. Anfänglich überwiegt die Freude des Wiedersehens. Der zukünftige Ehemann Michael (Adam Garcia) feiert ausgelassen mit seinen Kumpels, während die Trauzeugen Rich (Aaron Stanford) und Samantha (Melissa Sagemiller) sich fragen, ob sie ebenfalls den Schritt in die Ehe wagen sollen. Aber schon bald schwelgen alle in melancholischen Erinnerungen an die gemeinsamen Jahre, die von einem ständigen Auf und Ab der Gefühle geprägt waren. Kompliziert wird es, als die Ex-Freundin (Lauren German) der Braut auftaucht und sie zum Nachdenken bringt. Während die Gruppe reichlich Alkohol und Drogen konsumiert, werden Freundschaftsbande wieder aufgenommen oder neue geknüpft. Um jedoch richtig erwachsen zu werden, muss erst die Vergangenheit bereinigt werden.


Diese leichte romantische Komödie ist nicht zu verwechseln mit Melina McKinnons gleichnamigem Film aus demselben Jahr. Matthew Cole Weiss' "Standing Still - Vorwärts zurück" wurde nie in deutschsprachigen Kinos ausgestrahlt. Hauptdarstellerin Amy Adams etablierte sich nach diversen Fernsehauftritten und Nebenrollen als ernst zu nehmende Schauspielerin in Kinoproduktionen und wurde bereits für zwei Oscars nominiert.
Standing Still - Vorwärts zurück
Pro Sieben
© 2020 Filmreporter.de