Die Partei

Originaltitel
Die Partei
Genre
Satire
Land /Jahr
Deutschland 2009
 
90 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
13.08.2009 ( D ) bei barnsteiner-film
Regie
Andreas Coerper, Martin Sonneborn
Darsteller
C.D. Preuß, Anne Zimmermann, Tim Werner, Sebastian Turner, Heinz Strunk, Helge Schneider
Homepage
http://www.parteifilm.de http://www.die-partei.de
Links
IMDB
Die Parteititanic.filmverleih
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
Politische Satire auf die Spitze getrieben
"Die Partei" kommentiert sich beim Bundeswahlkampf 2009 auf ihrem Weg zur Macht selbst. Von der Suche nach adäquaten Wählergruppen bis hin zur Inszenierung in allen relevanten und vor allem den irrelevanten Medien, wird alles dokumentiert, was der Partei auf ihrem Weg an die Macht widerfährt. Ihr Wahlspruch ist einfach und einleuchtend: "Bildungsblockaden einreißen - die Mauer wieder aufbauen - die Partei". Auf dem Weg in den Bundestag muss manches Hindernis überwunden und Zweifel aus dem Weg geräumt werden. Für den Bundesparteivorsitzenden Martin Sonneborn stellt das kein Problem dar. Mit dem Spürsinn eines geborenen Machtmenschen kämpft er sich vor, das Ziel für die Wahl 2009 SPD + X niemals aus den Augen verlierend.
Nachdem Bundesparteivorsitzender Martin Sonneborn den Werdegang seiner politischen Interessenvertretung mit dem schlichten Namen "Die Partei" bereits in einem Buch ausführlich dargelegt hat, kommt hier für alle Analphabeten der Film zum Buch. Sonneborn, seines Zeichens Chefredakteur des Satiremagazins Titanic, spürt seit Jahren die Fehler und Missgeschicke in der politischen Landschaft auf, um sie satirisch zu kommentieren. Sein neustes Ziel ist es, die Bundestagswahl 2009 mit seiner schmierigen kleinen populistischen Oppositionspartei auf den Kopf zu stellen. Seine Aktionen im Bereich Wählerfang, Diskussionsrunden mit anderen Parteien und öffentliche Kundgebungen werden mit der Kamera festgehalten. Titanic macht gern mit grenzwertigen Schlagzeilen, wie Steinmeier eröffnet Penis-Wahlkampf auf sich aufmerksam.
Die Parteititanic.filmverleih
 
Videoclip:
"Die Partei" kommentiert sich beim Bundeswahlkampf 2009 auf ihrem Weg zur Macht selbst. Von der... 
Galerie:
Wie mischt man den eingeschlafenen Bundestags-Wahlkampf und die Politik überdrüssigen Bürger möglichst flächendeckend auf? Diese Frage wird im eigens gedrehten...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
2021