Filmreporter-RSS
©Pandastorm Pictures

The Veteran

OriginaltitelThe Veteran
GenreAction, Thriller
Land & Jahr Großbritannien 2011
FSK & Länge 98 min.
KinoDeutschland
RegieMatthew Hope
DarstellerToby Kebbell, David Lyddon, Shiden Mezghebe, Miles Harrington, Gary Barnshaw, Brendon Read
Homepage http://www.theveteranmovie.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerDVDsbewerten

Unausgegorener Thriller mit Toby Kebbell

Viele Jahre hat Robert Miller (Toby Kebbell) mit großem Engagement in Afghanistan gekämpft. Nun ist sein Einsatz beendet und er kehrt als Kriegsheld nach London zurück. In seiner Heimat hofft er, sich ein ruhiges Leben aufbauen zu können. Das Vorhaben gestaltet sich jedoch schwierig, da sein Viertel mittlerweile von Drogen-Gangstern beherrscht wird.

Seine Vergangenheit als Elitesoldat macht es Miller außerdem schwer, einen Job zu finden. Deswegen nimmt er notgedrungen das Angebot des mysteriösen Chris Turner (Brian Cox) an. In dessen Auftrag soll er in London Terrorzellen ausspionieren, um mögliche Anschläge zu verhindern. Das Vorhaben entpuppt sich als Millers bisher schwierigste Mission.
Matthew Hopes "The Veteran" versucht Drogenthriller und Verschwörungstheorie miteinander zu verknüpfen. Die Idee ist zwar interessant, inhaltlich jedoch schlecht umgesetzt. Die Figuren sind zu flach geraten und die Dialoge hölzern. Deshalb entsteht schnell Langeweile. Außerdem verläuft die angedeutete Kritik am Afghanistan-Krieg im Sande. Anstatt neue Aspekte des Konflikts aufzuzeigen, werden Klischees bedient.

Handwerklich und schauspielerisch kann "The Veteran" jedoch überzeugen. Toby Kebbell ("Die Lincoln Verschwörung") verleiht dem Kriegsheimkehrer Präsenz und Glaubwürdigkeit. Letzteres trifft auch auf die handwerkliche Umsetzung von Matthew Hope zu. Statt viel Gewalt erwartet den Zuschauer ein zurückhaltend inszeniertes Werk. So sind insbesondere die Action-Sequenzen hochwertig und realistisch umgesetzt. Dunkle und grobkörnige Bilder herrschen vor, die mit Soundfetzen gelungen untermalt sind. Dadurch wird eine spannende Atmosphäre geschaffen. Die Nebendarsteller können an der Seite von Kebbell kaum Akzente setzen. Lediglich Brian Cox ("Planet der Affen: Prevolution") stiehlt dem Hauptdarsteller als geheimnisvoller Auftraggeber gelegentlich die Show. So ist "The Veteran" ein Werk, das durch Realismus und gut aufgelegte Darsteller gefällt. Die Spannung kommt hingegen zu kurz.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

The Veteran

Als Robert Miller aus Afghanistan zurückkehrt, wünscht er sich vor allem Ruhe. Daraus wird jedoch nichts, weil nun Drogenbarone sein Londoner Wohnviertel...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de