Neue Visionen
Zwischen uns das Paradies

Zwischen uns das Paradies

Originaltitel
Na putu
Alternativ
Memory Full; Na putu - On the Path
Genre
Drama
Land /Jahr
Bosnien & Herzegowina, Deutschland, Österreich, Kroatien 2010
 
100 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
14.01.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Polyfilm
Regie
Jasmila Zbanic
Darsteller
Mirjana Karanovic, Zrinka Cvitesic, Leon Lucev, Jasna Beri, Jasna Zalica, Nina Violic
Homepage
http://www.zwischenunsdasparadies.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Einfühlsames Portrait einer zarten Nachkriegsliebe
Sie arbeitet als Stewardess auf dem Flughafen von Sarajewo, er verdient sich als Fluglotse seinen Lebensunterhalt. Die beiden sind ein Paar, verbunden durch eine tiefe und innige Liebe. Luna (Zrinka Cvitesic) und Amar (Leon Lucev) haben große Träume. Sie wollen das Kriegsgrauen vergessen und blicken optimistisch in die Zukunft. Ganz oben auf ihrem Plan steht die Erfüllung des Kinderwunsches. Eines Tages verliert Amar jedoch seinen Job, da er während der Arbeit trinkt. Gelähmt von einer größer werdenden Orientierungslosigkeit irrt er durch den Alltag. Bahrija (Ermin Bravo), ein alter Freund aus Armeezeiten, verhilft ihm zu einem "Job" in einem muslimischen Camp. Es gelingt ihm, Amar den fehlenden Lebenssinn zurückzugeben. Nach mehreren Wochen kehrt Amar völlig verändert nach Hause zurück. Es ist vorbei mit Sex, vorbei mit Alkohol und vorbei mit den Zigaretten. Auch die Gleichberechtigung scheint aus seinem Gedächtnis radiert. Luna stellt fest, dass sie von ihrem religiös gewandelten Geliebten schwanger ist. Kann ihre Liebe der neuen Situation standhalten?
Schon mit ihrem ersten Film "Esmas Geheimnis - Grbavica" hat Jasmila Zbanic die Kritiker überzeugt. Die Regisseurin zählt zu den Hoffnungen des europäischen Kinos."Zwischen uns das Paradies" provoziert zweifelsohne zu einer Auseinandersetzung mit der eigenen Vorstellung von der Liebe. Die Regisseurin zwingt den Zuschauer durch ihre beeindruckenden Bildern und den tiefsinnigen Dialoge, sich mit der Thematik intensiv auseinanderzusetzen. Die Wirkung ist so stark, dass man seine eigene Einstellung zu Liebe und Freiheit hinterfragt.

Das beeindruckende Spiel von Hauptdarstellerin Zrinka Cvitesic trägt hierzu einen großen Teil bei. Sie verkörpert die optimistische junge Frau aus dem früheren Kriegsgebiet sehr glaubhaft, vor allem mit ihrem traurig-seligen Lächeln. Dieses begleitet uns durch den ganzen Film. Zbanic setzt sich vor allem mit der Frage nach der persönlichen Freiheit und der damit verbundenen Einschränkung des Partners auseinander. Außerdem bezieht sie am Rande auch die europäische Identität eines gebeutelten Landes und seiner Einwohner mit in die Debatte ein. Wodurch definieren sich diese heute? Kann die Annäherung an die Europäische Gemeinschaft das Grauen des Krieg vergessen machen? Bei Amar funktioniert das nicht. Trotz der traurigen Handlung ist "Zwischen uns das Paradies" ein schöne Romanze, die zum Nachdenken anregt.
Neue Visionen
Videoclip:
Luna (Zrinka Cvitesic) und Amar (Leon Lucev) führen eine glückliche Beziehung. Eines Tages... 
Galerie:
Schon mit ihrem ersten Film "Esmas Geheimnis - Grbavica" hat Jasmila Zbanic die Kritiker überzeugt. Die Regisseurin zählt zu den Hoffnungen des europäischen Kinos."Zwischen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021