Filmreporter-RSS

Und dann der Regen

Originaltitel
También la lluvia
Genre
Drama
 
Spanien/Frankreich/Mexiko 2010
 
103 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
29.12.2011 ( D | CH | A ) bei Piffl Medien
 
 
Regie
Icíar Bollaín
Darsteller
Luis Tosar, Najwa Nimri, Fernando Cervantes, Alejandro Lanza, Bernardo Arancibia Flores, Luis Bredow
Homepage
http://www.tambienlalluvia.com
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 7,0(Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Und dann der RegenPiffl Medien GmbH
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsGalerieDVDsbewerten

Sozialkritisches Drama von Icíar Bollaín

Regisseur Sebastián (Gaël García Bernal) will einen Film über Christoph Kolumbus drehen. Sein ambitioniertes Projekt soll ungeschminkt die Gräueltaten zeigen, welche die Ureinwohner durch die spanischen Eroberer erleiden mussten. Aus Kostengründen findet der Dreh im bolivianischen Cochabamba statt. Als die dortige Wasserversorgung an einen internationalen Konzern verkauft werden soll, droht ein Aufstand der indigenen Bevölkerung.


"Und dann der Regen" ist ein engagiertes Drama, das geschickt die filmische Realität des Projektes des Protagonisten mit der sozialen Wirklichkeit Boliviens kollidieren lässt.
Und dann der RegenPiffl Medien GmbH
"Und dann der Regen" setzt sich kritisch mit der sozialen Wirklichkeit der bolivianischen Ureinwohner auseinander. Geschildert werden die Ereignisse aus Sicht einer Crew, die...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de