Die Tote von Beverly Hills

Originaltitel
Die Tote von Beverly Hills
Genre
Krimi
Land /Jahr
BRD 1964
 
110 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
09.04.1964 ( Kino Deutschland )
Regie
Michael Pfleghar
Darsteller
Heidelinde Weis, Klausjürgen Wussow, Horst Frank, Wolfgang Neuss, Ernst Fritz Fürbringer, Peter Schütte
Links
IMDB
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
Detektiv ermittelt bei Mord an 17-jährigem Mädchen
Die 17-jährige Lu Sostlov (Heidelinde Weis) wird ermordet aufgefunden. Ihr Tagebuch gewährt Einblicke in das Leben, das sie geführt hat. Ihren Auszeichnungen zufolge hat sich Lu einen Liebhaber nach dem anderen gesucht. Unter ihnen gab es Messdiener, Untersuchungsrichter und Forscher. Detektiv Ben (Wolfgang Neuss) rätselt, ob einer von ihnen Lus Mörder ist. Eine Spur führt den Ermittler zu einem Entertainerinnen-Zwillingspaar (Ellen und Alice Kessler) in Las Vegas.
"Die Tote von Beverly Hills" basiert auf dem satirischen Roman von Curt Goetz. 1964 war das Werk als deutsche Wettbewerbsbeitrag beim Festival in Cannes zu sehen. In den Film und seine noch weitgehend unbekannte Hauptdarstellerin Heidelinde Weis wurden große Hoffnungen gesetzt. Der Durchbruch als Kinodarstellerin gelang der Österreicherin jedoch nicht.
Es ist ihre erste große Kino-Hauptrolle. Heidelinde Weis spielt unter Michael Pfleghars Regie in "Die Tote von Beverly Hills" eine junge Nymphomanin, der ihr Trieb zum Verhängnis wird. Bei den...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
2021