FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Vatertage - Opa über Nacht

Originaltitel
Vatertage - Opa über Nacht
Alternativ
Vatertage
Genre
Komödie
 
Deutschland 2012
 
93 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
13.09.2012 ( D ) bei StudioCanal Germany
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
2,0 (1 User)
Vatertage - Opa über Nacht (Kino) 2012
StudioCanal

Sebastian Bezzel wird überraschend Großvater

Basti (Sebastian Bezzel) ist überzeugter Single, Rikschafahrer und Lebenskünstler. Am liebsten lebt der Münchner in den Tag hinein, feiert mit Freunden Partys und reißt hübsche Frauen auf. Die Schwester (Monika Gruber) des 36-Jährigen sieht das nicht so gerne, sie hofft, dass Basti endlich etwas aus seinem Leben macht, Kinder bekommt und sesshaft wird. Ihr Wunsch wird offenbar erhört, wenn auch auf unerwartete Weise.

Als Basti von einem Rikschaeinsatz nach Hause kommt, steht die 17-Jährige Dina (Sarah Horváth) vor seiner Tür und behauptet seine Tochter zu sein. Zudem sei sie selbst Mutter eines kleinen Jungen, so dass er nicht nur Vater, sondern auch noch Opa sei! Überrumpelt und geschockt von der 'frohen Kunde' nimmt Basti zunächst Reiß aus, besinnt sich jedoch dann eines besseren und stellt sich der neuen Herausforderung.

Wie verhält man sich jedoch als Vater? Was sind die Wünsche und Bedürfnisse einer jungen Mutter? Hilfe bei diesen Fragen kann Basti nicht erwarten. Sein Vater (Heiner Lauterbach) umgibt sich lieber mit seinem griechischen Lover Nektarios (Adam Bousdoukos) und seine Schwester zieht es vor, weiter auf ihrem Bruder herum zu hacken. Selbst seine besten Freunde ergreifen beim Stichwort Kind sofort die Flucht...


"Vatertage - Opa über Nacht" basiert auf einer Idee des Hauptdarstellers Sebastian Bezzel. Diese kommt ihm, als er vor ein paar Jahren in seiner Berliner Wohnung eine Dokumentation über jugendliche Mütter sieht. Als Anfang 30-Jähriger habe er da gedacht: "Mensch, dann könnte ich ja theoretisch schon Opa sein!" Dass bis zur Realisierung der Komödie mehrere Jahre vergehen, lag laut Produzent Jakob Claussen daran, dass es schwer war die passenden Drehbuchautoren und den passenden Regisseur zu finden.

Regisseur Ingo Rasper legte besonders Wert darauf, dass "Vatertage - Opa über Nacht" als München-Film zu erkennen ist. Nur für die Bürger der bayrischen Hauptstadt seien Tradition und Moderne gleichermaßen selbstverständlich. Deswegen sei auch klar gewesen, die Komödie in Mundart zu drehen, selbst wenn einige Preußen dadurch manches nicht verstehen können. Neben Hauptdarsteller Bezzel sprechen in "Vatertage - Opa über Nacht" auch Monika Gruber, Christiane Paul und Heiner Lauterbach mit bayrischem Akzent.
Vatertage - Opa über Nacht
Studiocanal
Sebastian Bezzel, Vatertage - Opa über Nacht (Szene P011) 2012
Basti (Sebastian Bezzel) ist überzeugter Junggeselle, Ernsthaftigkeit hat im Leben des Münchners keinen Platz. Deshalb graut es ihm auch davor, sesshaft zu werden und eine...  Clip starten

Die Idee zu "Vatertage - Opa über Nacht" hat Hauptdarsteller Sebastian Bezzel bereits vor einigen Jahren. Bis zu der Realisierung vergeht einige Zeit, da die Suche nach...
© 2020 Filmreporter.de