Filmreporter-RSS
Die Liebe der Charlotte Gray
OriginaltitelCharlotte Gray
GenreDrama, Romanze
Land & Jahr Großbritannien/Australien/Deutschland 2001
FSK & Länge ab 12 Jahren • 120 min.
KinoDeutschland
AnbieterSenator Film Verleih
Kinostart26.12.2002
RegieGillian Armstrong
DarstellerGillian Barge, John Perkins, Michael Mellinger, Carole Barbier, Françoise Heraut, Severine Bouche
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten

Charlotte Gray (Cate Blanchett) ist 1943 in den Piloten Peter Gregory (Rupert Penry-Jones) verliebt. Während die Royal Air Force Peter nach Frankreich in gefährliche Einsätze schickt, unternimmt Charlotte für die britische Regierung eine Undercoder-Mission zur Unterstützung der Résistance. In der französischen Provinzt trifft die mutige junge Frau auf Résistancekämpfer Julien (Billy Crudup). Mehr und mehr fühlt sich Charlotte Julien zugezogen, während Peter als vermisst gilt. Zurück in England muss sich Charlotte ihrer Gefühle klar werden.
Auf Grundlage des gleichnamigen Bestseller von Sebastian Faulks nimmt sich Gillian Armstrong ("Oscar and Lucinda") dem rührigen Melodram an. Ihre Dramaturgie weist einige Schwächen auf. Armstrongs Protagonisten Charlotte und Julien sind einfach zu naiv gezeichnet. Hauptdarstellerin Cate Blanchett und die gelungene Photographie reisen diese Mängel etwas raus, insgesamt bleibt "Die Liebe der Charlotte Gray" deutlich hinter den Erwartungen zurück.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de