Walt Disney
Cate Blanchett bei der Aufführung von "Cinderella" auf der Berlinale 2015

Cate Blanchett

Geboren
14. Mai 1969
Bürg. Name
Catherine Elise Blanchett
Tätig als
Darstellerin, Regisseur
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,2 (14 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenbewertenPreise
Cate Blanchett: Filmografie
2021  Nightmare Alley
Fantasy - USA
2020  Stateless
TV-Serie - Australien
  Mrs. America
TV-Mehrteiler, Historienfilm, Biographie - Bahamas
  Mila
Komödie - Griechenland
2019  Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt - 3D
Animation/Trickfilm - USA
2018  Ocean's 8
Action, Komödie - USA
  Das Haus der geheimnisvollen Uhren
Fantasy, Horror - USA
Cate Blanchett: Vita
Die in Australien geborene Schauspielerin erhielt schon sehr früh Auszeichnungen für ihre Charakterdarstellungen. Zwar kannte man sie lange Zeit vor allem in der USA nur als Filmschauspielerin, im Frühjahr 2006 gab sie jedoch an der Brooklyn Academy of Music ihr erfolgreiches Bühnendebüt in den Vereinigten Staaten. Den Durchbruch schaffte die zierliche Blonde im Jahr 2001 als Königin Elizabeth die I., in "Elizabeth". Sie erhielt einen Golden Globe und die erste Oscar-Nominierung. Zahlreiche weitere Nominierungen folgten. Dem breiten Publikum bekannt wurde sie durch ihre Darstellung der Elbenfrau Galadriel in der "Herr der Ringe"-Saga. Seit 1997 ist sie mit Andrew Upton verheiratet. Ihren ersten Sohn Dashiell John benannte sie nach dem gleichnamigen Schriftsteller Dashiell Hammett.
Cate Blanchett: Preise
2005
Beste Nebendarstellerin (Best Performance by an Actress in a Supporting Role) ( Oscar )
2007
Nominierung Beste Nebendarstellerin (Best Performance by an Actress in a Supporting Role) ( Oscar )
2008
Nominierung Beste Hauptdarstellerin (Best Performance by an Actress in a Leading Role) ( Oscar )
2008
Nominierung Beste Nebendarstellerin (Best Performance by an Actress in a Supporting Role) ( Oscar )
Cate Blanchett: Galerien
Cinderella - Roter Teppich Berlinale 2015 Auf dem roten Teppich unmittelbar vor der Premiere von "Cinderella" auf der Berlinale 2015. Geladen waren unter anderem die Hauptdarsteller Cate Blanchett, Helena Bonham Carter und Regisseur Kenneth Branagh.
Cinderella - Photocall Berlinale 2015 Am 13. Februar 2015 wird die Märchenverfilmung "Cinderella" bei den 65. Filmfestspielen von Berlin außer Konkurrenz aufgeführt. Beim Photocall zur Pressekonferenz setzen sich der Regisseur Kenneth Branagh und die Hauptdarsteller Lily James, Cate Blanchett und Helena Bonham Carter dem Blitzlichtgewitter der Fotografen aus.
Drückende Hitze Zum obligatorischen Photocall zu "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" erschienen sie alle. Keiner ließ sich das Abenteuer entgehen. Natürlich gehört bei so einem Termin gute Laune dazu. Während sich Cate Blanchett in ihrem faszinierenden blauen Kleid stoisch gab, turtelten Karen Allen und Harrison Ford ausgelassen herum. Auch George Lucas und Steven Spielberg schienen sich prächtig zu amüsieren. Die beiden Herren entschieden sich im Gegensatz zu ihrem jungen Schützling Shia LaBeouf für lässige Kleidung. Schließlich drückte die Hitze an der Croisette.
Indy mit Anhang Nach dem lockeren Plausch mit den Fotografen am Nachmittag, ging es für die Macher und Darsteller von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" am Abend um alles. In eleganten Abendroben zeigten sie sich mit ihren Frauen. Nur Cate Blanchett, Karen Allen und Shia LaBeouf kamen solo.
Cate Blanchett betörend Cate Blanchett ist nicht mehr die Jüngste. Doch ihre Schönheit ist auch nach drei Kindern unverändert betörend. In Cannes gab sie sich vor den Fotografen stoisch, schließlich verfügt sie schon über einige Jahre Erfahrung, was Presse- und Fototermine betrifft.
Cate Blanchett in Aprikot 2008 besucht Cate Blanchett Cannes im verspielten aprikotfarbenen Kleid. Sie macht Werbung für den lang erwarteten vierten Teil der Indiana-Jones-Reihe.
Skandalfreie Berlinale-Premiere In "Tagebuch eines Skandals" haben Cate Blanchett) und Andrew Simpson ein verbotenes Verhältnis - auf der Premiere im Rahmen der Berlinale 2007 feierten sie gesittet mit Grand Dame Judi Dench und anderen Premierengästen.
Berlinale-Premiere The Good German Regisseur Steven Soderbergh besuchte ohne seine Hauptdarsteller George Clooney und Tobey Maguire aber mit Cate Blanchett und dem Deutschen Christian Oliver das Festival an der Spree. Die Fans waren von der in elegantem Schwarz gekleideten Blanchet mehr begeistert, als die Kritiker von Soderberghs Nachkriegsdrama.
Babel ohne Brad Pitt! Der chaotische Ansturm auf die "Babel"-Stars blieb aus. Brad Pitt blieb lieber bei seiner Angelina in Namibia. Das Paar erwartet in Kürze ihr erstes gemeinsames Kind. Den restlichen Cast hat das nicht weiter gestört. Alejandro González Inárritu und sein Cast ließen es sich auf dem roten Teppich trotzdem gut gehen.
Cate Blanchett: Interviews
Steven Spielbergs Geheimwaffe 19 Jahre hat Steven Spielberg die Fans warten lassen. Endlich ist es soweit: "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" feiert Premiere in Cannes. Der Regisseur erklärt, warum das Publikum so lange auf eine Fortsetzung warten musste und weshalb sein Film auf computergenerierte Spezialeffekte verzichtet. Hauptdarsteller Harrison Ford scherzt...
Rollen ablehnen? Nach der Auszeichnung mit dem Oscar befindet sich die Australierin Cate Blanchett auf dem Höhepunkt ihrer Karriere: Mit "Babel" kassiert sie zahlreiche Auszeichnungen, für Steven Soderbergh spielt sie in "The Good German" eine desillusionierte Frau im Nachkriegsdeutschland und in "Tagebuch eines Skandals" hat sie als Lehrerin eine verhängnisvolle Affäre...
Frau mit gewissem Etwas Cate Blanchett hat es. Das gewisse Etwas, das eine Schauspielerin von der Masse unterscheidet. Oder die Jennifer Lopezs von den Meryl Streeps. Dass sie geborene Australierin ist, hat man ohnehin schon längst vergessen. Ihren Durchbruch schaffte sie als quintessenzielle britische Monarchin in der Titelrolle "Elizabeth" . Danach spielte sie Amerikanerinnen...
Cate Blanchett: Star-Features
Frauen und Heldinnen Jennifer Lawrence ist Hollywoods Gesicht des Jahres. Die Schauspielerin ist keine unerreichbare Ikone wie Scarlett Johansson, eher die Beauty von Nebenan, ein Kumpel, mit der Millionen auf Du und Du stehen. Klug wählt die 25-jährige ihre Rollen...
"Ich mag spitze Ohren" Vor wenigen Jahren war Cate Blanchett gänzlich unbekannt. Ihr Aufstieg kam plötzlich und verlief fast kometenhaft. Die 38-Jährige heimste schon mit ihren ersten größeren Rollen zahlreiche Preise ein. Mittlerweile zählt sie zu Hollywoods führenden...
Vom Thriller zum Film Noir Nicht nur deutsche Schauspieler sind momentan in Amerika sehr gefragt, auch deutsche Sujets werden verfilmt. Steven Soderbergh verfilmt Joseph Kanons Roman "In den Ruinen von Berlin". Die Story spielt nicht im heutigen Berlin, sondern dem von...
Cate Blanchett: News
Jim Jarmusch eröffnet mit "Die Toten sterben nicht"...
Dass Jim Jarmusch ein Genrefan ist, hat die US-amerikanische Independent-Ikone bereits öfters bewiesen – zuletzt mit dem wunderbaren Vampirdrama "Only Lovers Left Alive". Mit "Die Toten sterben nicht" widmet sich der Kultregisseur ein weiteres Mal...
Cate Blanchett leitet diesjährige Cannes-Jury
Die australische Schauspielerin Cate Blanchett ist Jury-Präsidentin der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele von Cannes . Das teilte das Festival am heutigen Donnerstag mit.
Emma Stone ist bestverdienende Schauspielerin Hollywoods
Oscar -Preisträgerin Emma Stone hat die Krone der bestverdienenden Schauspielerinnen Hollywoods erobert. Jennifer Lawrence, die bestbezahlte Schauspielerin letztes Jahr, ist damit entthront.
Cate Blanchett soll Hexe in Horrorfilm spielen
Oscar -Preisträgerin Cate Blanchett ist für eine Nebenrolle in Eli Roths "The House with a Clock in its Walls" im Gespräch. An Bord des Horror-Spektakels befindet sich bereits Jack Black.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenbewertenPreise
2021