Gut zu Vögeln - 2015 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film

Gut zu Vögeln

OriginaltitelGut zu Vögeln
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2015
FSK & Länge ab 12 Jahren • 92 min.
KinoDeutschland
AnbieterConstantin Film
Kinostart14.01.2016
RegieMira Thiel
DarstellerAnja Knauer, Jürgen Vogel, Chris Theisinger, Florian David Fitz, Alexander Wolf, Rolf Eden
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Romantische Komödie über die erste Lebenskrise

Klatsch-Reporterin Merlin (Anja Knauer) leidet an Liebeskummer, nachdem ihr Verlobter sie kurz vor der Hochzeit sitzengelassen hat. Als ihr Bruder Simon (Max Giermann) wegen seiner Freundin und ihrem gemeinsamen Baby aus seiner WG auszieht, übernimmt sie dessen Zimmer. Hier trifft Merlin auf eine Reihe beziehungsunfähiger Dauersingles, zu denen auch Barkeeper Jacob (Max von Thun) gehört. Der notorische Playboy hat jede Nacht eine andere im Bett - also nicht gerade ein Fachmann für erfolgreiche Beziehungen.

Obwohl Jacob alles andere als begeistert ist über die neue Mitbewohnerin in der Männerrunde, entschließt er sich, Merlin zu helfen. Die muss schnellstens an den Mann gebracht werden, so seine Idee, nur so kommt sie aus ihrem emotionalen Tief heraus. Aber nicht in einer weiteren Beziehung liege des Problems Lösung, vielmehr soll ein One-Night-Stand die junge Frau auf andere Gedanken bringen. Mit seinen Vorschlägen verursacht Jacob bald ein Beziehungschaos, in dem selbst er die Kontrolle zu verlieren droht. Ein Ausflug zum Ballermann hilft auch nicht weiter - zumal Merlin sich selbst einlädt.
"Gut zu Vögeln" ist das Spielfilm-Regiedebüt von Mira Thiel. Die Absolventin der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin (DFFB) war bisher als Musikvideo-Regisseurin tätig und hat mit Künstlerin wie Heather Nova, Apocalyptica und Glashaus zusammenarbeitet.

Die Vorlage für die 'anti-romantische Komödie', wie es im Presseheft über den Film heißt, findet Thiel in ihrem eigenen Leben. Wie ihr Alter Ego wird auch sie kurz vor der Hochzeit von ihrem Verlobten verlassen. Anstatt in den Flitterwochen landet auch sie vorübergehend in einer Männer-WG. Anfang 30 ist die Regisseurin und Drehbuchautorin damals, von ihren beiden Mitbewohnern ist einer schwul, der andere ein notorischer Playboy.

'Anstatt in Selbstmitleid zu zerfließen, wollte ich aus meinem kleinen persönlichen Drama herauskommen und einen Film daraus machen', so die Regisseurin. Entstanden ist eine Komödie über die 'Quarterlife-Crisis', über 'Männer und Frauen um die 30, die spüren, dass die Partyzeit nun vorbei ist und das Leben nun ernst wird', so Thiel.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Gut zu Vögeln: Der Trailer

Klatschreporterin Merlin (Anja Knauer) wird kurz vor ihrer Hochzeit von ihrem Verlobten verlassen. Statt in den Flitterwochen landet sie in einer Männer-WG....  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Gut zu Vögeln" ist das Regiedebüt der DFFB-Absolventin Mira Thiel, die zuvor als Musikvideo-Regisseurin mit Künstlern wie Heather Nova und Apocalyptica... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de