Chaos im Netz 3D - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©The Walt Disney Company (Germany)

Chaos im Netz 3D

OriginaltitelRalph breaks the Internet
AlternativRalph breaks the Internet 3D; Untitled Wreck-It Ralph Sequel; Untitled Disney Animation Project 3; Wreck-it Ralph 2 (3D); Webcrasher: Chaos im Netz 3D; Ralph breaks the Internet: Wreck-it Ralph 2 (Arbeitstitel)
GenreAnimation/Trickfilm
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 6 Jahren • 112 min.
KinoDeutschland
AnbieterThe Walt Disney Company (Germany)
Kinostart24.01.2019
RegiePhil Johnston, Rich Moore
DarstellerJohn C. Reilly, Sarah Silverman, Gal Gadot, Taraji P. Henson, Jack McBrayer, Jane Lynch
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten

Randale-Ralph und Vanellope sind zurück!

Der gutmütige Kraftprotz Randale-Ralph und seine kleine, kluge Schwester Vanellope von Schweetz eroberten vor sechs Jahren in "Ralph reichts" die Herzen der Kinozuschauer. Beide waren damals Außenseiter, die es ihren Peinigern zeigten. Seit 30 Jahren gab Ralph im Arcade-Spiel "Fix-It Felix Jr." den muskelbepackten Bösewicht und wurde in seiner Freizeit von den anderen Figuren gemobbt. Die naseweise Vanellope wurde jahrelang wegen ihrer Herkunft ausgegrenzt. Sie ist nämlich ein Programmierfehler.

Um ihre Zukunft im zweiten Teil der Film-Saga zu sichern, brauchen sie unbedingt ein Ersatzteil für das kaputte Kart-Rennspiel Sugar Rush. In Warenhäusern und Fachmärkten suchen sie vergeblich nach dem Teil für das alte Spiel, erst auf einer Auktionsplattform finden sie die fehlende Konsole. Doch ohne Kreditkarte können sie das Teil nicht ersteigern.

Ralph hat die rettende Idee: "Wir gehen ins Internet", überrumpelt er die verdutzte Vanellope. Nach einer abenteuerlichen Reise durch Kabel und über Festplatten, die die Abenteuerlust des Mädchens weckt und Ralph Schweißperlen auf die Stirn treibt, landen sie in der Zauberwelt des Internets. Sie gleicht mit ihren glitzernden Glaspalästen voller Neonreklamen modernen Großstädten - nur die Menschen bekommen beim Eintauchen in die digitale Welt einen eckigen Computerkopf.

Schnell finden Ralph und Vanellope die gesuchte Internetseite und landen mitten in der Auktion für das begehrte Ersatzteil. Munter steigen die beiden Neulinge in die Versteigerung ein und treiben den Preis ahnungslos von 300 auf unfassbare 27.000 Dollar hoch. Um die irre Summe aufzutreiben, starten sie eine Crowd-Founding-Kampagne.

Bei ihrem Weg durch das Labyrinth des World Wide Web steht ihnen der Algorithmus Yesss zur Seite, der seine Gestalt und seine Garderobe ständig ändert. Auf der Seite eines Unterhaltungskonzerns treffen sie auf die beliebten Charaktere aus der Welt der Animation und der Märchenfilme des Mäuse-Imperiums. Die kesse Vanellope behauptet sich erfolgreich im Kreis der wunderschönen und mutigen Prinzessinnen, das Mädchen und ihr brüderlicher Begleiter messen sich mit den furchtlosen Helden der Star-Wars-Saga und des Marvel-Imperiums.
Nachdem die Filmemacher in "Alles steht Kopf" einen zauberhaften Blick auf das menschliche Denken und die Entstehung des Bewusstseins warfen, laden sie im zweiten Abenteuer des ungleichen Paares zu einem faszinierenden und klugen Trip zur Entschlüsselung der Welt der Bites & Bytes ein. Das gerät leider zu einer peinlichen Werbeveranstaltung für die gängigen Internetmonopolisten...

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Chaos im Netz: Deutscher Trailer

Spiele-Helden Randale-Ralph und Vanellope von Schweetz kehren sechs Jahre nach ihrem ersten Auftritt in "Ralph reichts" auf die Leinwand zurück.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Der gutmütige Kraftprotz Ralph und seine kleine, kluge Schwester Vanellope von Schweetz suchen ein Ersatzteil für das Kart-Rennspiel Sugar Rush und landen versehentlich im... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de